Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenNeue Eidechsenhotels als vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen für den Radweg Richtung Zabergäu

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 24.03.2020

Neue Eidechsenhotels als vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen für den Radweg Richtung Zabergäu

Voraussichtlich ab Juli/August soll der Fahrradweg Richtung Hausen und ist Zabergäu verbreitert werden und anschließend eine neue sichere Querungsmöglichkeit in Form einer Unterführung im Bereich der Kurfe am Abzweig Hausen geschaffen werden. Derzeit laufen hierzu in Abstimmung mit der Stadt Brackenheim intensiv die Planungen, die auch Belange des Artenschutzes berühren.

 

Wie vom Landratsamt vorgeschrieben, wurden im Vorfeld der Planung artenschutzrechtliche Untersuchungen durchgeführt, die u.a. zum Ergebnis hatten, dass eine lokale Population von Eidechsen von der Baumaßnahme betroffen ist. Im Zuge dieser Baumaßnahme werden als Ersatzmaßnahme neue artgerechte Quartiere für Eidechsen geschaffen. So entstehen derzeit unter kräftiger Mithilfe des Bauhofs und unter fachlicher Begleitung des Büros für Umweltplanung Dr. Münzing auf angrenzenden Wiesen des Radwegs neue „Eidechsenhotels“.

 

Eidechsenhotel   - Fahrradweg Brackenheim  Foto: Larissa Klinke

 

Diese bestehen aus verschiedenen Materialien, um neue Versteckmöglichkeiten für die Eidechsen zu schaffen. Zusammen mit groben Steinen sind auch kleinere Steine und Sand Teil der Konstruktion, die zukünftig als attraktiver Lebens- und Fortpflanzungsraum für die kleinen Reptilien dienen soll. Nach der abschließenden Bepflanzung der Erdwälle und der Versetzung von einigen Holzstapeln bleibt zu hoffen, dass sich die Tiere in Ihrem neuen Zuhause wohl fühlen werden. 

 

Text und Foto: Larissa Klinke, Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellten