Anmelden

zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenWegen Corona-Krise: Stadt Lauffen sagt alle städtischen Veranstaltungen bis Ende April ab

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 25.03.2020

Wegen Corona-Krise: Stadt Lauffen sagt alle städtischen Veranstaltungen bis Ende April ab

Kartenvorverkauf wird vorerst bis Ende der Sommerferien ausgesetzt

Hölderlin 2020

Wegen der aktuellen Versammlungs- und Veranstaltungsverbote infolge der Corona-Krise sagt die Stadt Lauffen a.N. sämtliche städtische Veranstaltungen bis Ende April ab.

Betroffen davon sind die Veranstaltungen des Theaters Lindenhof (geplant für 27. und 28. März), das Lauffener Gastspiel des Heilbronner Poetry Slams (geplant für 24.4.) sowie die Aufführung von „Die Gespensterjäger“ des Figurentheaters Mika & Rino (geplant für 26.4.) ebenso wie die Märchen im Burgturm (geplant für 20.4.). Auch die öffentlichen Führungen der Lauffener Gästeführer entfallen bis Ende April.

 

Für alle Kulturveranstaltungen werden Nachholtermine angestrebt, schon um den Künstlern, die diese Krise unmittelbar trifft, eine Perspektive zu bieten. Der Kartenvorverkauf im Bürgerbüro und online für die restlichen Veranstaltungen des Jahres wird vorerst bis voraussichtlich Ende der Sommerferien ausgesetzt, bis sich die Situation weiter geklärt hat.

 

Kartenrücknahme Theater Lindenhof

Allen Besucher*innen des Theaters Lindenhof, die ihre Tickets per Online-Bestellung gekauft haben, wird bzw. wurde das Eintrittsgeld bereits automatisch an ihre Bankverbindung zurück erstattet. Wenn Sie Ihre Tickets vor Ort im Lauffener Bürgerbüro gekauft haben, dann senden Sie der Stadt Lauffen bitte Ihre Eintrittskarten für das Theater Lindenhof unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse sowie Ihrer Bankverbindung (IBAN, BIC, Kreditinstitut) per Post oder durch Einwurf in einen der grünen städtischen Briefkästen zu (bitte adressieren an: Stadt Lauffen a.N., Stadtkasse, Rathausstr. 10, 74348 Lauffen a.N.). Eventuelle Nachholtermine werden über die städtische Website www.lauffen.de sowie über die Presse bekannt gegeben.

 

Karten für den Poetry Slam

Die Stadt Lauffen und der Mitveranstalter, das Popbüro Heilbronn bitten darum, die Tickets zunächst einmal zu behalten. Verhandlungen über Nachholtermine nach Entschärfung der Krise laufen. Wer seine Karten dennoch zurückgeben möchte, kann dies aber natürlich tun. Für die Rückgabe von Online-Tickets für den Poetry Slam wenden Sie sich bitte direkt an das Popbüro (info@popbuero-hn.de), für im Bürgerbüro gekaufte Karten für den Poetry Slam oder das Kindertheater beantragen Sie die Rückerstattung wie oben beschrieben durch Rücksendung der Karten an die Stadt Lauffen.

 

Geplanter Nachholtermin für das Theater Mika & Rino am 11.10.

Für das Theater Mika & Rino mit dem Kinderstück „Die Gespensterjäger“, ursprünglich geplant für den 26.4., konnte bereits ein Nachholtermin vereinbart werden.

Wenn es die Situation zulässt, wird dieser Termin am Sonntag, 11. Oktober, um 15 Uhr im Lauffener Klosterhof nachgeholt. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Wer seine Karten dennoch zurückgeben möchte, beantragt die Rückerstattung wie oben beschrieben durch Rücksendung der Karten an die Stadt Lauffen.