Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 03.05.2020

Türöffnung und Schwan mit Startschwierigkeiten

Den abendlichen Gang ins Bad haben sich am 28.04. eine Mutter und ihre beiden Kinder vermutlich auch anders vorgestellt, als diese beim Verlassen des Badezimmer bemerkten, dass sich die Badezimmertüre nicht mehr öffenen ließ. Nach mehreren erfolglosen Versuchen des Vaters die Badezimmertüre zu öffenen, hat dieser dann zur Unterstützung um 21.58 Uhr die Feuerwehr alarmiert. An der Einsatzstelle eingetroffen, musste auch die Feuerwehr erst einmal feststellen, dass sich die Türe nicht so einfach mit den für die Türöffnung mitgeführten Werkzeugen öffnen ließ. Zur Betreuung der im Badezimmer eingeschlossenen Mutter und ihrer Kinder wurde über eine Steckleiter am Badezimmerfenster im 1.OG angeleitert und von einem Kameraden im Badezimmer die Türöffnung unterstützt. Nach kurzem Kraftaufwand konnten dann die Personen wohlbehalten aus dem Badezimmer befreit werden. Auf einen vermeintlich hilflosen Schwan im Bereich der B 27 Neckarbrücke aufmerksam geworden, alarmierten Verkehrsteilnehmer am 2.5. um 15:57 Uhr die Feuerwehr. An der Einsatzstelle eingetroffen stellte es sich heraus, dass der Schwan wegen dem doritgen schmalen Weg nicht mehr zum Abflug starten konnte und notgedrungen durch die Gegend gewatschelt ist. Von der Feuerwehr wurde der Schwan aufgenommen und im Neckarunterwasser wieder freigelassen, wo er sich dann auch gleich wieder entfalten konnte.

Ein 1. Mai ohne das Maifest bei der FFL. Wer hätte das gedacht, dass wir einmal wegen einer Viruspandemie keine Feste ausrichten und mit Ihnen gemeinsam feiern dürfen? Vermutlich kein Mensch. Damit wir die Ausbreitung des Virus weiter eindämmen können halten Sie sich bitte weiterhin vorbildlich an die Abstands- und Hygieneregeln. Denn dann können wir hoffentlich in gewohnter Weise im Jahr 2021 wieder unser Maifest bei der FFL gemeinsam feiern. Bleiben Sie gesund.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott