Virtueller Lauffener Bote

Hölderlin-Gymnasium Lauffen a.N.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Hölderlin-Gymnasium Lauffen a.N. | Kast, Ingrid | 31.07.2020

Abitur 2020

Am Montag, 27. Juli 2020, wurde insgesamt 70 Abiturientinnen und Abiturienten des Hölderlin-Gymnasiums in einer Feierstunde durch Frau Oberstudiendirektorin Mirja Kölzow das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife ausgehändigt.

Aus Lauffen sind dies:

 

Lara Vanessa Bösinger, Tim Joschua Drewnick, Julius Frederick Freiberg, Susann Gohlicke, Nina Hesse, Patrick Anthony Ivić, Dimaz Kusuma Koch, Mathis Krähmer,  Marie Kim Kurtz, Silas Link, Chiara Marschall, Laura Chiara Minnici, Colin Murrweiß, Isabelle Noelle Nagy, Lukas Emanuel Preukschat, Florian Siegfried Reitz, Nikolas Noel Rembold, Isabel Venice Rizzo, Philipp Roth, Clara Luisa Rüger, Clara Johanne Schmid, Tim Valentin Selle, Benita Vivien Siefken, Lisa Saskia Sonntag, Nurselin Sözen, Emma Paulina Isolde Staiger, Süheda Tokmak, Anike Marie Wein, Saskia Kristin Weißschuh, Salome Marie Witzemann, Michelle Benice Wolf und Thomas Zentarra.

 

Insgesamt 30 Abiturienten/innen erreichten in diesem Jahr einen Schnitt zwischen 1,0 und 1,9. Davon sind 14 Abiturienten/innen aus Lauffen. Für herausragende Leistungen in einzelnen Fächern wurden u.a. folgende Preise an Lauffener Abiturienten verliehen:

 

Der Französisch-Preis, ausgelobt von der Stadt Lauffen ging an Isabel Rizzo.

Der Schulpreis im Fach Englisch wurde überreicht an Tim Drewnick und Patrick Ivić.

Tim Drewnick erhielt außerdem den Schulpreis Physik und den Mathematikpreis der Deutschen Mathematiker Vereinigung

Der Gemeinschaftskunde-Schulpreis sowie der Preis für besonderes Engagement, ausgelobt vom Elternbeirat des Hölderlin-Gymnasiums, ging an Silas Link

Der Chemiepreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker wurde überreicht an Philipp Roth.

Der Dr.Kurt-Eißele- und Albert-Gänßle-Preis des Fördervereins des Hölderlin-Gymnasiums für besonderes soziales Engagement wurde u.a. an Patrick Ivić und Julius Freiberg verliehen.

 

Ganz besonderer Dank geht an die nachfolgend genannten Spender:

Stadtverwaltung Lauffen, Volksbank im Unterland eG, Gemeindeverwaltung Neckarwestheim, Gemeindeverwaltung Nordheim, Förderverein des Hölderlin-Gymnasiums, Elternbeirat des Hölderlin-Gymnasiums, SCHUNK GmbH & Co. KG sowie an die Druckerei Bothner.

 

Mirja Kölzow

Schulleiterin

 

 

Wir weisen darauf hin, dass die Veröffentlichung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, da die Veröffentlichung lt. datenschutzrechtl. Bestimmungen nur mit besonderem Einverständnis der Abiturienten erfolgen kann.