Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 07.09.2020

Einreise aus einem Risikogebiet – Corona-Verordnung

Einreise-Quarantäne und Testung

Personen, die aus einem Risikogebiet nach Baden-Württemberg einreisen und in Lauffen a.N. wohnen, sind verpflichtet, sich sofort nach der Wiedereinreise in Deutschland beim Bürgerbüro Lauffen –Ordnungsamt- zu melden und sich auf direktem Weg zu Hause oder in einer anderen geeigneten Unterkunft in Quarantäne zu begeben. Die Quarantäne muss für einen Zeitraum von 14 Tagen erfolgen. In dieser Zeit darf kein Besuch empfangen werden, der nicht zum eigenen Haushalt gehört.

 

Eine Übersicht der Risikogebiete ist unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.htmlnachzulesen.

Man muss nicht in Quarantäne gehen, wenn man einer bestimmten Berufsgruppe angehört oder ein ärztliches Zeugnis in deutscher oder englischer Sprache beim Bürgerbüro Lauffen - Ordnungsamt vorlegen kann.

Das ärztliche Zeugnis muss

-  sich auf eine Corona-Testung (molekularbiologische Testung) beziehen,

-  in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem sonstigen durch das

   Robert-Koch-Institut veröffentlichen Staat durchgeführt worden sein und

-  darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise in die Bundesrepublik Deutschland

    vorgenommen worden sein.

Weitere Informationen entnehmen Sie der CoronaVO Einreise-Quarantäne und Testung des Sozialministeriums Baden-Württemberg unter

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-fuer-ein-und-rueckreisende/

 

 

Wie melde ich meine Wiedereinreise dem Bürgerbüro Lauffen -Ordnungsamt?

Die Meldung beim Ordnungsamt muss schriftlich unter der E-Mail-Adresse ordnungsamt@lauffen-a-n.de   vorgenommen werden. Ein persönliches Erscheinen ist zu unterlassen.  Mit der E-Mail muss jede Person, die miteingereist ist und in Lauffen a.N. wohnt, gemeldet werden, außerdem sind folgende Informationen an das Ordnungsamt weiterzugeben:

 

 

  1. Vorname und Familienname
  2. Geburtsdatum
  3. Adresse in Lauffen a.N.
  4. Kontaktmöglichkeit (E-Mail-Adresse oder Telefonnummer)
  5. Berufliche Tätigkeit und Arbeitgeber
  6. Datum der Einreise
  7. aus welchem Land man eingereist ist
  8. Grund für den Auslandsaufenthalt
  9. gesundheitliche Verfassung

 

Die Nichteinhaltung der Vorschriften können Bußgelder bis zu einer Höhe von 25.000 € pro Person nach sich ziehen!

 

Testmöglichkeiten bei Arztpraxen oder Testzentren können unterhttp://coronakarte.kvbawue.de/  abgerufen werden.