Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 21.09.2020 – 21.10.2020

10 Millionen Euro für die Breitenkultur

Friedlinde Gurr-Hirsch empfiehlt den „Masterplan Kultur BW | Kunst trotz Abstand“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Logo Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst

 

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL: „Ich freue mich über die Anerkennung des Landes für die großartige Arbeit der Vereine und ihrer Ehrenamtlichen in Zeiten von Corona“. Dass Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst fördert über 9.000 in Not geratene Vereine. Die Landes- und Regionalverbände der Breitenkultur erhalten in diesen Tagen rund 10 Millionen Euro vom Land Baden-Württemberg.

 Masterplan Kultur auf Abstand

 

 

„Die Mittel sind als Soforthilfe für die vielen Musikvereine, Chöre, Kunstvereine, Amateurtanz- oder Amateurtheatervereine und Narrenzünfte gedacht, denen wegen der Einschränkungen durch das Corona-Virus Einnahmen weggebrochen sind“, erklärt die Staatssekretärin im Ministerium für Ländlichen Raum, Friedlinde Gurr-Hirsch. „Die Vereine sind wegen der coronabedingten Einschränkungen des Veranstaltungsbetriebs und des Vereinslebens finanziell stark unter Druck geraten. Die Förderung ist ein Zeichen der Anerkennung für die großartige Arbeit, die die Vereine und ihre Ehrenamtlichen in Zeiten von Corona leisten. Die Hilfe für die Vereine ist Teil des „Masterplans Kultur BW | Kunst trotz Abstand“, mit dem wir die Kunst- und Kulturschaffenden im Land mit insgesamt 50 Millionen Euro unterstützen“, so die Staatssekretärin.

 

Die Auszahlung der Förderbeträge wird über die Landes- und Regionalverbände der Breitenkultur organisiert, damit sie schnell bei den Vereinen ankommen.

 

Internet: http://www.mwk.baden-wuerttemberg.de

 

Masterplan Kultur BW | Kunst trotz Abstand des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst: https://bit.ly/2zDkWIs