Virtueller Lauffener Bote

Lauffener Ruderclub "Neckar"

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Lauffener Ruderclub "Neckar" | Grosser, Uwe | 12.10.2020

Starker Auftritt beim Rheinmarathon

Er durfte stattfinden, der Rheinmarathon, wenn auch unter Auflagen und mit stark eingeschränktem Rahmenprogramm. Zum zweiten Mal wagten sich vier Aktive des Lauffener Ruderclubs im Mix-Gig-Doppelvierer mit Steuermann auf die 42,8 Kilometer lange Strecke von Leverkusen nach Düsseldorf. Ulla und Achim Wenninger mit Daniela und Michael Schaaf, gesteuert von Wolfram Schildhauer, erkämpften sich in einem beherzten Rennen in 2:29:49 Stunden in der Altersklasse Mindestdurchschnittsalter 55 Jahre den zweiten Platz hinter den Siegern vom Vorjahr. In der Sonderwertung der schnellsten Mixed-Boote aller Altersklassen landeten die Lauffener auf Platz sieben von 19 gewerteten Booten. Als reine Vereinsmannschaft, die das Rudern als Freizeitsport betreibt - ansonsten waren hauptsächlich Renngemeinschaften am Start -  hat sich das Team dank seines großen Trainingsfleißes auf den ungewohnten Rheinwellen also wacker geschlagen.  Bemerkenswert ist außerdem, dass die Ehepaare Schaaf und Wenninger das Rudern erst in fortgeschrittenem Alter erlernt haben, was ihren zweiten Platz, mit dem sie lauter routinierte Mannschaften hinter sich gelassen haben, umso wertvoller macht.