Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Evangelische Kirchengemeinde

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Evangelische Kirchengemeinde | Bareis, Gunter | 15.10.2020 – 22.10.2020

Wochenplan

Freitag, 16. Oktober 2020

  9.30 Uhr

Frauenfrühstück im Karl-Harttmann-Haus

10.00 Uhr

Ökum. Gottesdienst im Haus Edelberg (Sr. Brigitte Klenk)

19.00 Uhr

Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates

 

Sonntag, 18. Oktober 2020 – 19. Sonntag nach Trinitatis

Wochenspruch

„Heile du mich, Herr, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.“ (Jeremia 17, 14)

9.00

Gottesdienst in der Martinskirche (Pfarrer Bareis)

Predigt

Epheser 4,22-32

Opfer

je zur Hälfte für die Jugendarbeit des CVJM und unserer Kirchengemeinde

9 Uhr und 11 Uhr nicht öffentlich!

Konfirmations-Gottesdienste in der Regiswindiskirche (Pfarrerin Winckler-Mann) mit (nur für Konfirmanden und ihre Familien!)

10.00 Uhr

Treffpunkt vor der Regiswindiskirche mit dem Fahrrad zur Bauwagen-Kirche für Teenies

10.00 Uhr

JuKi-Kinderkirche im Karl-Harttmann-Haus, offener Beginn ab 9.45 Uhr

11.15 Uhr

Gottesdienst in der Friedhofskapelle (Pfarrer Bareis)

 

Bitte beachten: Wegen der Corona-Einschränkungen sind die Konfirmations-Gottesdienste am Sonntag in der Regiswindiskirche nicht öffentlich und ausschließlich für die Konfirmandenfamilien!

 

Die Gemeinde bitten wir die Gottesdienste um 9 Uhr in der Martinskirche und um 11.15 Uhr in der Friedhofskapelle zu besuchen. Die Gottesdienste werden nicht übertragen.

 

Am Sonntag werden in der Regiswindiskirche konfirmiert

Gottesdienst um 9 Uhr Lukas Benda, Melina Bluhm, Jacqueline Golde, Johanna Grempels,

Julian Grobshäuser, Emma Häffner, Phillip Maibach, Marie Sophie Pfistert, Jennifer Quickert und Caronline Sautter

Gottesdienst  um 11 Uhr Karsten Dörr-Schneider, Vivien Haiser, Teresa Marschall, Malte Müller, Kilian Platter, Lena Reinerth, Noah Schäfer, Lennard Schürlein, Viktoria Schunk und

Florian Thumm

 

Bitte Hygienevorgaben in unseren Kirchen beachten!

Damit wir uns weiterhin gemeinsam in unseren Kirchen versammeln können, gibt es hygienische Vorgaben, die eingehalten werden müssen: Bitte besetzen Sie nur die markierten Plätze (Sicherheitsabstand von 2 m), Mitarbeiter werden Sie einweisen. Es stehen durch die Abstandsregel in der Regiswindiskirche nur etwa 97 Sitzplätze zur Verfügung, in der Martinskirche und Friedhofskapelle jeweils 40. Aktuell darf im Gottesdienst wieder gesungen werden, aber nur mit Mund-Nasenschutz. Beim Betreten und Verlassen der Kirche ist ebenfalls ein Mund-Nasenschutz zu tragen.

 

Frauenfrühstück am 16.10. um 9.30 Uhr im Karl-Harttmann-Haus

Die Verführungskraft des weiblichen Haares und die Nöte glatzköpfiger Männer stehen am 16. Oktober beim Frauenfrühstück im Mittelpunkt des Vormittages. In ihrem Vortrag mit Lichtbildern erläutert die Referentin Nora Lettau, Sprachdozentin aus Untersteinbach, die vielfältige Bedeutung des Haars und der Körperbehaarung in der Geschichte und in unserer Kultur. Aufgrund der Corona-Lage können wir weiterhin leider nicht zusammen frühstücken und es ist eine verbindliche Anmeldung zum Vortrag im Gemeindebüro (Tel. 07133/9883-10) erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Gerne dürfen Sie am Ausgang eine Spende zur Deckung der Unkosten ins Körbchen legen.  

 

Bauwagen-Kirche für Teenies

Herzliche Einladung zur Bauwagen-Kirche für Teenies (5.-7. Klasse) sonntags in der Schulzeit von 10 bis 11.30 Uhr. Treffpunkt ist um 10 Uhr mit dem Fahrrad an der Regiswindiskirche, Wir machen uns gemeinsam auf zu dem Abenteuer, Gott in Schöpfung, Action und seinem Wort zu entdecken. Informationen dazu bei Mirjam Link, Projekt.JA@kirche-lauffen.de.

JuKi-Kinderkirche am 18.10. im Karl-Harttmann-Haus

Am 11. und 18 Oktober findet die Kinderkirche im Karl-Harttmann-Haus statt. Es geht los ab 9.45 Uhr mit einem offenen Anfang. Von 10 bis 11 Uhr findet unser Gottesdienst statt

Gerne können die Kinder auch in Begleitung ihrer Eltern oder Freunde kommen. Wir haben wieder ein tolles Programm vorbereitet und freuen uns auf viele bekannte und neue Gesichter! Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Jugendreferentin Mirjam Link, Email Projekt.JA@kirche-lauffen.de.

 

Predigtgesprächskreis am 19.10.

Herzliche Einladung zum Predigtgesprächskreis am Montag, den 19. Oktober. Thema ist der Predigttext für 25. Oktober aus Markus 2, 23-28. Beginn ist um 20 Uhr im Karl-Harttmann-Haus. Bitte denken Sie beim Betreten und Verlassen des Gemeindehauses daran, einen Mund-Nasenschutz zu tragen.

 

Gustav-Adolf-Kreis am 20.10. zu „Europa im Kleinformat – Slowenien“

Begegnungen mit Land, Leuten, Kirchen in dem wunderschönen Land zwischen Alpen und Adria. Vortrag mit Ulrich Hirsch, dem ehemaligen Geschäftsführer des Gustav-Adolf- Werks, mit eindrücklichen Bildern und Geschichten. Wir treffen uns am Dienstag, den 20. Oktober  um 14.30 Uhr im Karl-Hartmann-Haus im großen Saal - mit Abstand - und Nasen-Mund-Bedeckung bis zum Platz! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

 

„Anstößig leben?!“ - neuer Kurs Stufen des Lebens ab 12. November

Am 12. November beginnt ein neuer Kurs aus der Reihe Stufen des Lebens. „Anstößig leben?!“ lautet das Thema. Haben wir nicht gelernt, dass wir keinen Anstoß geben dürfen? Doch der ehemalige Bundespräsident Johannes Rau meinte. „Manchmal muss man anstößig sein, wenn man etwas anstoßen will.“ Lassen SIE sich anstoßen von den Impulsen dieses Kurses. Wir werden anhand biblischer Texte entdecken, wie Menschen angestoßen werden und dadurch vieles in Bewegung kommt. Dabei werden keine Bibelkenntnisse vorausgesetzt. Ein Kurs umfasst 4 Einheiten von je 2 Stunden wöchentlich. Er will ermutigen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen – dazu ist jede/r herzlich eingeladen. Es werden zwei Kurse parallel angeboten: Donnerstagabend und Freitagvormittag. Die Termine donnerstags sind am 12., 19. und 26.11. sowie 3.12. jeweils von 20 bis 22 Uhr, freitags am 13., 20., und 27.11. sowie am 4.12. jeweils von 9 bis 11 Uhr. Anmeldung über das evangelische Gemeindebüro, Tel. 988310 oder per Mail gemeindebuero@kirche-lauffen.de.

 

Suchthilfe Lauffen montags in der Lateinschule

Seit 2017 gibt es in Lauffen die Selbsthilfegruppe für Betroffene und Angehörige von suchtkranken Menschen. Das Angebot richtet sich sowohl an betroffene Suchtkranke wie auch deren Angehörige. Die Leiter – Jürgen Appich und Steffi Pfeifer – sind selbst Betroffene und mit den Sorgen und Nöten bestens vertraut. Wenn Sie dieses Angebot kennen lernen möchten, kommen Sie doch einfach mal vorbei! Alles ist unverbindlich und kostenfrei. Wir treffen uns immer montags von 19.30 bis 21 Uhr in den Räumen der alten Lateinschule (Kirchbergstraße 11) in Lauffen (Weitere Informationen und Kontakt über unsere Homepage unter https://suchthilfelauffen.jimdo.com oder per Mail sucht@yahoo.com

 

Lebendiger Adventskalender

Ja, auch in diesem Jahr, findet wieder der LEBENDIGE ADVENTSKALENDER statt!

Besondere Bedingungen erfordern kreative Ideen. Wir freuen uns über Menschen, die bereit sind, im Freien die inzwischen in Lauffen schon zur Tradition gewordenen gemeinsamen Adventsabende um 18.00 Uhr zu gestalten. Denkbar ist alles, was den jeweils gültigen Hygieneregeln entspricht.

Mit Besinnlichkeit, Gesprächen und Begegnungen wollen wir die vorweihnachtliche Zeit zusammen erleben. Es ist eine Zeit der Freude!

Wir sind offen und gehen sehr gerne mit Ihnen bewährte und auch neue Wege.

Auf eine ganz besondere Adventszeit mit Ihnen freut sich das Adventskalender-Team!

Melden Sie sich gerne bei uns telefonisch oder per Mail.

Irmel Böhner-Seiz 07133/15676 oder irmel.seiz@online.de

Michaela Lauer 07133/204932 oder relmi@gmx.de

 

"Weihnachten im Schuhkarton" lädt zum 25. Mal zum Mitpacken ein / Jetzt erst recht Kindern Hoffnung schenken

Mehr als 8,5 Millionen Kinder durften sich in den vergangenen Jahren über ein Geschenkpaket von "Weihnachten im Schuhkarton" aus dem deutschsprachigen Raum freuen. In diesem Jahr lädt die christliche Organisation Samaritan's Purse (ehemals: Geschenke der Hoffnung) zum 25. Mal zum Mitpacken ein. Verteilt werden die Päckchen der weltweit größten Geschenkaktion an bedürftige Kinder in mehr als 100 Ländern. "Gerade in Zeiten der aktuellen Krisen wollen wir jetzt erst recht Kindern Hoffnung schenken", sagt "Weihnachten im Schuhkarton"-Leiter Rainer Saga. Dass die Aktion weitaus mehr als einen kleinen Glücksmoment im tristen Alltag eines Kindes bedeuten kann, weiß er aus eigener Erfahrung.

Wer mitmachen möchte, kann entweder eigene Schuhkartons weihnachtlich gestalten oder vorgefertigte Kartons unter jetzt-mitpacken.de bestellen. Dann werden die Pakete mit neuen Geschenken für Jungen oder Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren befüllt. Empfohlen wird eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Packtipps und Abgabeorte sind unter weihnachten-im-schuhkarton.org zu finden. Pro beschenktem Kind wird eine Geldspende von zehn Euro empfohlen. Die fertigen Päckchen können in der Abgabewoche vom 9.-16. November bei S. Werdehausen, Südstraße 25 in Neckarwestheim abgegeben werden.