Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 18.10.2020 – 31.12.2020

Überlandhilfe in Eppingen-Adelshofen

Am 16.10. wurde der Überlandlöschzug der FFL um 05.32 Uhr auf Anforderung der Feuerwehr Eppingen alarmiert, weil es an einem Aussiedlerhof in der Wohnsiedlung Dammhof des Eppinger Ortsteil Adelshofen zu einem Gebäudebrand gekommen ist. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war bereits die als vermisst gemeldete Person aufgefunden und an den Rettungsdienst übergeben worden. Während die Eppinger Wehr von der Hofseite her am hauptsächlichen Brandgebäude mit der Drehleiter im Einsatz war, wurde die Drehleiter der FFL auf der Straße in Stellung gebracht. Durch die FFL musste über die Drehleiter die Dachverkleidung aus Blechplatten entfernt werden, um hinsichtlich der Löschmaßnahmen an die brennenden Firstbalken heranzukommen. Da sich das Brandobjekt in einem sogenannten Außenbereich befindet, musste durch die Eppinger Kameraden zur Aufrechterhaltung der Löschwasserversorgung eine Wasserförderung über lange Strecken aus einem Teich aufgebaut werden. Weiter wurde der Abrollbehälter Wasser der Berufsfeuerwehr  angefordert. Nach dem Ablöschen des Dachgebälk wurde die FFL aus dem Einsatz entlassen, so dass die Lauffener Einsatzkräfte dann gegen 09.30 Uhr an ihren Arbeitsstellen den Dienst antreten konnten. Corona-Pandemie - In den letzten Tagen und Wochen ist leider wieder ein erheblicher Anstieg der Fallzahlen an COVID-19-Neuinfektionen feststellbar. Die FFL ersucht Sie alle darum, die einfachen Schutzmaßnahmen wie Mund-Nase-Maske (die Maske um das Kinn getragen schützt weder Sie noch andere), Einhaltung des Mindestabstand einzuhalten und in geschlossenen Räumen immer wieder Stoßlüftungen durchzuführen.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott