Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 17.11.2020

Finanzielle Unterstützung für Kleinprojekte in der Steillage

Regionalentwicklung Neckarschleifen

 

Am 3. November haben elf Kommunen entlang des Neckars und der Landkreis Ludwigsburg den Verein „Regionalentwicklung Neckarschleifen“ gegründet.

 

Zur Förderung von Kleinprojekten, die dem Erhalt des Steillagenweinbaus und der Weinkulturlandschaft dienen, haben elf Kommunen (ILE-Kommunen) und der Landkreis in der Gründungsversammlung am 03. November 2020 den Verein „Regionalentwicklung Neckarschleifen“ gegründet. Damit wurde die Voraussetzung geschaffen, das Förderprogramm Regionalbudget zu nutzen.  

 

Das Regionalbudget für Kleinprojekte ist ein auf Bundesebene ausgewiesener zusätzlicher Fördertopf zur Stärkung des ländlichen Raums.

 

Zusammengeschlossen haben sich in dem neuen Verein die Kommunen Benningen am Neckar, Besigheim, Bönnigheim, Freiberg am Neckar, Gemmrigheim, Hessigheim, Ingersheim, Kirchheim am Neckar, Lauffen am Neckar, Mundelsheim und Walheim.

 

Als Vorsitzender des neu gegründeten Vereins wurde Herr Bürgermeister Dr. Frauhammer (Gemmrigheim) gewählt. Dessen Stellvertreter sind Herr Bürgermeister Seibold (Kirchheim am Neckar) und Herr Landrat Allgaier. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Regionalbudget viele kleine Projektideen unterstützen können“, kündigt Herr Dr. Frauhammer in der Sitzung an.

 

 

Projektaufruf für Kleinprojekte zum Erhalt des Steillagenweinbaus und der Weinkulturlandschaft

 

 

Der neu gegründete Verein Regionalentwicklung Neckarschleifen hat sich zur Aufgabe gemacht, den Steillagenweinbau zu fördern und den Erhalt der Weinkulturlandschaft zu unterstützen. Dazu fördert der Verein Projekte, die in den Kommunen des ILE Neckarschleifen liegen und diesem Zweck dienen. Die beteiligten Kommunen dabei sind Benningen a.N., Besigheim, Bönnigheim, Freiberg a.N., Gemmrigheim, Hessigheim, Ingersheim, Kirchheim a.N., Lauffen a.N., Mundelsheim und Walheim.

 

Bewerben können sich juristischen Personen des öffentlichen und privaten Rechts (Kommunen, Kirchen, Unternehmen, Vereine, Verbände) und natürliche Personen und Personengesellschaften (Privatpersonen, GbR, KG, Landwirte). Die Investition muss innerhalb der Gemarkung dieser Kommunen umgesetzt werden.

Das Projekt muss mit einem Nettobetrag zwischen 2.500 € und 20.000 € umzusetzen sein und kann dann mit einem signifikanten Beitrag von 80 % Zuschuss gefördert werden.

Insgesamt stehen für 2021 Mittel in Höhe von 200.000 € zur Verfügung. Die Projektideen werden zur Auswahl nach einem Kriterienkatalog bewertet. Die Auswahlentscheidung findet voraussichtlich am 18.02.2021 statt.

Die Anträge sind bis zum 08.01.2021 bei der Geschäftsstelle des Vereins Regionalentwicklung Neckarschleifen (beim Landratsamt Ludwigsburg), Hindenburgstr. 40, 71638 Ludwigsburg einzureichen.

Weitere Informationen inkl. der Antragsunterlagen finden Sie auf der Homepage des Landkreises Ludwigsburg (https://bit.ly/3noHZuv).

 

Für Fragen nehmen Sie bitte mit der Geschäftsstelle des Vereins Kontakt auf.

E-Mail: Regionalentwicklung-Neckarschleifen@landkreis-ludwigsburg.de