zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle Nachrichten Startschuss für den Bau von zwei neuen BeratungsCentern mit umfassendem Leistungsangebot in Lauffen am Neckar und Bad Friedrichshall

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 18.11.2020

Startschuss für den Bau von zwei neuen BeratungsCentern mit umfassendem Leistungsangebot in Lauffen am Neckar und Bad Friedrichshall

Die Kreissparkasse Heilbronn baut ihr umfangreiches Service- und Beratungsangebot an zwei Standorten in der Region weiter aus. In Lauffen am Neckar und in Bad Friedrichshall  werden in den nächsten Jahren hochmoderne BeratungsCenter mit einem starken Leistungsspektrum errichtet, in denen Kompetenz auf Komfort trifft. Der Startschuss für die ambitionierten Neubauten ist dieser Tage in Lauffen am Neckar gefallen. Damit unterstreicht das marktführende Kreditinstitut in Stadt und Landkreis Heilbronn seine Position als beratungsstarke Bank.

 

 

Planansicht von der Landesstraße her Beratungscenter Kreissparkasse

Modellansicht des Beratungscenters in Lauffen Architekturbüro MATTES RIGLEWSKI WAHL, von der Landesstraße aus gesehen

 

 

„Wir stehen für überzeugenden Service, fundierte persönliche Beratung und maßgeschneiderte Angebote in allen finanziellen Lebenslagen. Mit dieser umfassenden Kompetenz begegnen wir künftig unseren Kunden an zwei großen Standorten in einem völlig neuen Rahmen“, erklärt Ralf Peter Beitner, Vorsitzender des Vorstands, die Planungen. „Das ist ein starkes Signal für unsere Kundinnen und Kunden: Wir sind der Ansprechpartner in allen Finanzfragen – und wir sind vor Ort bei den Menschen.“ Dabei lässt sich die Sparkasse von der Idee leiten, Bankgeschäfte in einer modern-eleganten Umgebung völlig neu erlebbar zu machen. Sie wird alle Leistungen von der Geld- und Kapitalanlage über Baufinanzierungsberatung, dem Immobiliengeschäft bis zur Firmen- und Gewerbekundenberatung sowie der Versicherungs- und Vorsorgeberatung komfortabel unter einem Dach anbieten. Für alle finanziellen Bedürfnisse finden die kompetenten Sparkassen-Spezialisten im persönlichen Austausch optimale, passgenaue Lösungen. „Gerade ein Hauskauf oder die richtige Vorsorgestrategie sind emotionale Themen, bei denen viele Menschen auf unsere versierte Betreuung vertrauen“, so Beitner. Auch bei allen anderen Bankgeschäften können sich private und gewerbliche Kunden auf ihre bekannten Berater verlassen und profitieren zudem von einem Netzwerk an weiteren Finanzprofis konzentriert an einem Ort. Mit diesem erweiterten Dienstleistungsgedanken überzeugt die Sparkasse bereits in ihrem BeratungsCenter in Weinsberg, das vor rund einem Jahr eröffnet wurde. Nach diesem Vorbild sollen nach Lauffen und Bad Friedrichshall weitere Standorte folgen.

 

Die modernen BeratungsCenter werden sich offen und einladend präsentieren und mit nachhaltigen Materialien ausgestattet. Kunden sollen sich in den hellen, großzügigen Räumlichkeiten wohlfühlen. Eingesetzt wird modernste Technik, um die Qualität der Service-Leistungen und der Beratung auf höchstem Niveau sicherzustellen. So lassen sich im Kundengespräch bei Bedarf weitere Spezialisten hinzuschalten. Erklärfilme können eingespielt werden, um Fragestellungen und Lösungen besser zu visualisieren.

Standort des künftigen BeratungsCenters in Lauffen a.N. ist das Gewerbegebiet „Im Brühl“. Es bietet in unmittelbarer Innenstadtnähe beste Bedingungen im Hinblick auf Erreichbarkeit, Einkaufsumfeld und Parkplätze. Der Baubeginn  ist erfolgt, die Eröffnung ist für das Frühjahr 2022 geplant. Nach Fertigstellung  des Gebäudes wird die Sparkasse vom  bisherigen Standort in der Bahnhofstraße i n das Gewerbegebiet „Im Brühl“ umziehen. In der Innenstadt verbleibt ein Selbstbedienungsterminal.

 

Bei beiden Neubauten ist Nachhaltigkeit ein beherrschendes Thema. Neben Photovoltaik wird in Lauffen per Erdkollektor geheizt und gekühlt, in Bad Friedrichshall wird das Gebäude über das örtliche Blockheizkraftwerk mit Fernwärme versorgt. Bei sämtlichen Gewerken wird mit Handwerksbetrieben aus der Region gearbeitet.