Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 23.03.2021

Vor 251 Jahren in Lauffen geboren

Abenteuerspielplatz feiert am Denkmal den Geburtstag von Friedrich Hölderlin

Es war natürlich erneut die Bürgermeisterin de Abenteuerspielplatzes,  Franziska Lipsmeier, die die Rede zum Geburtstag unseres Herrn Friedrich Hölderlin an vergangenen Samstag hielt und ganz souverän durchs Programm führte: Mit auf der Liste war ein Geburtstagslied auf den Jubilar, drei seiner Gedichte, Vivaldi*s „Frühling“ aus seinen „Vier Jahreszeiten“ und ein Gedicht auf den renommierten Poeten, gekonnt vorgetragen von der jüngeren Schwester von Franziska, Feliza.

Abenteuerspielplatz
Ganz besonders freuten sich die beiden Mädchen, dass Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger, Amtsleiterin Carlotta Drechsler wie auch Volker Friebel und die Leiterin des Hölderlinhauses,  Eva Ehrenfeld , die Vorsitzende des Hölderlin-Freundeskreis,  Gerlinde Endriß,  Klaus Koch (Stadtführer), die beiden Stadträte Jan Reichle und Andrea Täschner und weitere Gäste Friedrich Hölderlin zu seinem 251. Geburtstag am 20. März die Ehre erwiesen.


Teresas „Hölderplätzchen“ durften bei diesem Fest nicht fehlen, sagte sich unser liebe Heide Böhner, buck sie und verköstigte jeden Gast darüber hinaus mit einem guten Tropfen Traubensaft. Und fast ein bisschen unauffällig und doch zugehörig kam auch die aktuell stimmgewaltigste Sängerin des Spielplatzes zum Fest dazu, M.B.


Bestens verköstigt, von der Frühlingssonne gewärmt und mit einem Blumentopf blühender, duftender Veilchen in der Hand ging die Gästeschar um die Mittagszeit wohlgelaunt ihres Weges.


Der Abenteuerspielplatz bedankt sich bei allen TeilnehmerInnen sowie speziell bei Franzi und Feliza ganz,  ganz herzlich für das nette Beisammensein! - und das alles Dank Ihnen, lieber Friedrich Hölderlin!