Virtueller Lauffener Bote

Kindergarten Brombeerweg

Kindergarten Brombeerweg | Neuwirth, Katja | 06.05.2021

Experimentieren im Garten - Es wird zusammen gegärtnert

Ganz interessiert erforschten die Kinder, was im Hochbeet wächst.
Sie entdeckten: „Das sieht aus wie Erdbeeren, das weiß ich schon.“, „Da wachsen auch Kräuter und die schmecken gut.“ … und da wächst eine Brombeere. Die Kinder erzählten, dass die Oma oder Mama schon Tomaten und Paprika ausgesät hat. „Können wir auch etwas aussäen?“, fragten die Kinder. Endlich war es soweit! Emsig machten sich die Kinder an die Arbeit: Erde wurde in die Aussaatschale gefüllt, den Samen und die Körner in die Erde gedrückt, das Ganze gut angegossen und den Deckel draufgemacht. Es gab auch noch große Bohnen und die haben wurden ins Wasser gelegt. Jetzt geht das Experiment erst richtig los: die Kinder beobachten, gießen und sind gespannt, was da wohl wächst!

Kinder im Kiga beim Aussäen
Mit diesem Experiment wird den Kindern verdeutlicht, wie das Gemüse und Obst entsteht. Sie lernen, dass man Pflanzen pflegen muss: nur einpflanzen und einmal gießen reicht nicht aus. Immer wieder gießen, aber auch umtopfen und nachher ins Freiland pflanzen gehört dazu. Nur so gibt es genügend Früchte für alle.