Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 14.09.2021

Kameradschaftspflege nach Coronapause

Als sogenannte systemrelvante Organisation wurde bei der FFL seit Beginn der Corona Pandemie der Übungsdienstbetrieb auf ein Minimum eingeschränkt und nur noch in Kleingruppen durchgeführt. Fahrzeuge werden nicht vollständig besetzt, um hier die Ausbreitung des Virus so gut es geht einzuschränken. Nach den nun allgemeinen Lockerungen und dem Umstand der Coronaschutzimpfungen, hat man sich jetzt dazu beschlossen, die Kameradschaft der Feuerwehrleute im Rahmen eines Kameradschaftsabend zu pflegen. Unter Einhaltung der 3 G-Regeln konnten Kommandant Heiner Schiefer und Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger die angemeldeten FeuerwehrkameradenInnen und deren PartnerInnen bei geöffenten Toren in der Fahrzeughalle der FFL begrüßen. In ihren kurzen Rückblicken zum Jahr 2020, in welchem trotz Corona 100 Einsätze, darunter auch mehrere Großbrände abzuwickeln waren, waren sich Kommandant und Bürgermeister einig, dass man in Lauffen auf eine gut ausgebildete Feuerwehr vertrauen kann. Im Zuge des Kameradschaftsabend wurden auch Beförderungen und Ehrungen vorgenommen.

Beförderungen:

vom Anwärter zum Feuerwehrmann - Gerald Stachel

vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann - Alexander Graf, Markus Hanselmann, Marvin Kost,

vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann - Ralf Biedermann, Christian Dörr, Florian Hiller, Robert Kocevar, Kevin Wagner

vom Löschmeister zum Oberlöschmeister - Steffen Höpfner, Timo Kraft

vom Brandmeister zum Oberbrandmeister - Andreas Löffler, Richard Völker

Ehrungen:Für 25 Jahre Feuerwehrdienst wurden René Irion und Thomas Nikolaus mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Silber geehrt. Kamerad Robert Großkinsky wurde für 40 Jahre Feuerwehrdienst mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold geehrt. Für 50 Jahre Feuerwehr, wurde Kamerad Andreas Rembold, gedankt.

Nach den Beförderungen und Ehrungen konnte der Abend dann mit brasilianischem Grillen und vielen guten Gesprächen gemütlich ausklingen.

Den beförderten und geehrten Kameraden einen herzlichen Glückwunsch.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott