zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenLamparterPark für Baden-Württembergischen Landschaftsarchitektur-Preis nominiert

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 12.10.2021

LamparterPark für Baden-Württembergischen Landschaftsarchitektur-Preis nominiert

Für Publikumspreis kann Stimme abgegeben werden

Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA), Landesverband Baden-Württemberg e.V., lobt 2021 erstmalig den Baden-Württembergischen Landschaftsarchitektur-Preis aus. Vom 1. Oktober bis zum 02. Dezember 2021 kann auf der Seite des BDLA das persönlich favorisierte Projekt für den "Publikumspreis" gewählt werden. Unter Nominiert sind die nominierten Projekte mit Text, Bild- und Planunterlagen zu besichtigen und unter Bereisung weitere Impressionen der aktuellen Foto-Dokumentation von August / September 2021 zu sehen.

 

Lamparter Park Publikumspreis Foto: Helge Spieth

 

 

Jede Person hat eine Stimme für Ihren Ihren Favoriten. Das Projekt mit den meisten Stimmen wird mit dem "Publikumspreis" ausgezeichnet.

 

Die Neugestaltung des Neckarufers, der Zabermündung und der Kiesgärten (Lamparter Park) ist für den baden-württembergischen Landschaftsarchitekturpreis nominiert. Unter dem folgenden Link kann an der Abstimmung teilgenommen werden:

 

https://www.bdla.de/landschaftsarchitektur-preis-baden-wuerttemberg/2022/publicvoting (der Link kann  in der Onlineausgabe des Boten direkt angeclickt werden).

 

 

 

Bildunterschrift: Der LamparterPark ist aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken.