Virtueller Lauffener Bote

Eine Welt Laden

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Eine Welt Laden | Wein, Bärbel | 22.11.2021

Advent, Advent

Die Advents- und Weihnachtszeit wird leider auch in diesem Jahr sehr stark überschattet von den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Dennoch möchten wir Ihnen mit unserem schön dekorierten Laden und der Auswahl an weihnachtlichen Dekorations- und Geschenkartikeln sowie Lebensmitteln aus fairem Handel eine Freude machen. Mit Ihrem Einkauf im Weltladen und durch einen fairen und verantwortungsvollen Konsum stellen Sie Ihre Solidarität mit den benachteiligten Produzent*innen im globalen Süden unter Beweis. Die Menschen am Anfang der Produktions- und Lieferketten sind durch die Corona-Pandemie sehr oft und in besonderem Maß in ihrer Existenz bedroht.

Am 25. September 2015 wurde auf einem UN-Gipfel in New York die "Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung" verabschiedet. Sie hat die Form eines Weltzukunftsvertrags und enthält 17 Entwicklungsziele ("Sustainable Development Goals", SDGs). Die Agenda soll helfen, allen Menschen weltweit ein Leben in Würde zu ermöglichen. Sie soll Frieden fördern und sie soll dazu beitragen, dass alle Menschen in Freiheit und einer intakten Umwelt leben können. Um die 17 Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, wird aber bei Weitem noch nicht genug getan. Die Corona-Pandemie erschwert nun zusätzlich in großem Maße die Umsetzung der Agenda und bedroht auch bereits erreichte Fortschritte – der Anteil der extrem armen Menschen steigt derzeit wieder an. 

Die 17 Ziele der Agenda 2030 richten sich übrigens an alle: an die Staaten, die Zivil­gesell­schaft, an die Wirt­schaft, die Wissen­schaft und auch an jede und jeden Einzelnen. Wir als entwicklungspolitisch Aktive wünschen uns, dass gerade jetzt in der Pandemie jede und jeder Einzelne ganz verstärkt über den eigenen Tellerrand hinausschaut und eigene Befindlichkeiten vielleicht auch mal hinten anstellt. Die globalen Heraus­forde­rungen zeigen: Es geht nur gemeinsam und mit weniger Egoismus. Die anstehende Advents- und Weihnachtszeit bietet die Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen, seinen Blick vielleicht neu auszurichten und ein neues Verständnis von Wohlstand zu entwickeln.

 

Eine-Welt-Laden
Körnerstraße 2/1, Lauffen
Telefon 07133/200109
Mail: eine-welt@lauffen.de
www.eine-welt-lauffen.de 

Öffnungszeiten:
Mo - Fr               9 – 12.30 Uhr
Mo - Fr             14.30 – 18 Uhr
Samstag            9.30 – 13 Uhr