Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 24.11.2021

Touristikgemeinschaft Heilbronner Land startet Qualitätsoffensive

Aktuelle Umfrage soll Bedürfnisse der Branche ermitteln

Logo der Tourismusregion Heilbronner Land

Viele während der Corona-Krise entstandene Studien zeigen: Qualität ist der strategische Erfolgsfaktor für Gastgeber, touristische Unternehmen und Destinationen. Und die Bedeutung als entscheidendes Wettbewerbskriterium wird weiter zunehmen.

Hier will die Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand gemeinsam mit den Nachbarn im Nördlichen Baden-Württemberg im Rahmen der "Corona-Hilfen" ansetzen und eine gemeinsame Qualitätsoffensive starten.

 

So hart die Corona-Krise die Tourismusbranche getroffen hat, so sehr kann sie auch Chance für weniger bekannte, vom Massentourismus noch nicht erreichte Destinationen, sein. "Um diese Chance zu nutzen, müssen wir jedoch unsere Hausaufgaben machen", so Geschäftsführerin Tanja Seegelke von der Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand. Dabei geht es viel um Qualität, Transparenz und Kommunikation mit dem Gast.

 

Mehr Qualität bedeutet für die touristischen Leistungsträger höhere Preispotenziale. Mit innovativen Produkten, einem Spitzenservice und gelebter Kundenorientierung haben Betriebe im touristischen Wettbewerb optimale Chancen."Dabei geht nicht nur um Gütesiegel oder Klassifizierungs- und Zertifizierungssysteme für den Einzelnen", so Seegelke weiter. Gemeinsam mit allen Beteiligten in der Destination muss das Qualitäts- und Serviceverständnis gelebt werden, um die Sichtbarkeit, Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und zu verbessern.

 

Teilnahmeaufruf an alle touristischen Leistungträger

Auftakt für die gemeinsame Qualitätsoffensive für das Nördliche Baden-Württemberg ist eine breit angelegte Online-Befragung. Unterkünfte, Gastronomiebetriebe sowie Erlebnis- und Freizeitanbieter sind aufgerufen, sich an der ca. 5 bis 10 Minuten langen Befragung zu beteiligen. Eine Teilnahme ist bis 10. Dezember 2021 unter www.HeilbronnerLand.de/Coronahilfen möglich.