Virtueller Lauffener Bote

Archiv: Aktuelle Nachrichten

Dieser Artikel befindet sich im Archiv!

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 17.01.2022 – 24.01.2022

Preisgekröntes Kabarett im Klosterhof mit Stefan Waghubinger

Programm "Jetzt hätten die guten Tage kommen können" am 6. Februar 2022

bühne frei...-Logo ab 2016

 

Stefan Waghubinger: Jetzt hätten die guten Tage kommen können (Foto: Josua Waghubinger)(Beschreibung: Mann auf Dachboden)

 

In seinem dritten Soloprogramm "Jetzt hätten die guten Tage kommen können" hat es Stefan Waghubinger ganz nach oben geschafft: Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen.

 

Glänzende Unterhaltung

Die Besucherinnen und Besucher des Programms, das am Sonntag, 6. Februar um 19.30 Uhr im Lauffener Klosterhof zu sehen ist, erwarten 90 Minuten glänzende Unterhaltung - trotz scheinbar verstaubter Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern des "Dachbodens" geht es in die Tiefe. Nur wenige Kabarettisten können es mit Waghubingers gleichzeitig federleichter und geschliffener Formulierkunst aufnehmen. Nicht nur aus diesem Grund hat er sich den Kleinkunstpreis des Landes Baden-Württemberg 2021 mehr als verdient. So urteilt etwa der Böblinger Bote über Waghubingers Programm: „Es ist tieftraurig und zugleich zum Brüllen komisch, banal und zugleich verblüffend geistreich, zynisch und zugleich warmherzig. Vor allem aber ist es eins: verdammt gut.”

 

Neue Lüftungsanlage und sicheres Hygienekonzept

Karten für diese Veranstaltung des städtischen Kulturprogramms "bühne frei..." gibt es ab dieser Woche für 22 € (ermäßigt 12 €) online unter www.lauffen.de/tickets sowie im Lauffener Bürgerbüro (Tel. 07133/20770). Aktuell (11.1.22) gilt in Baden-Württemberg für Veranstaltungen in der Alarmstufe II die 2G+-Regelung bei 50 %iger Kapazität sowie Maskenpflicht auch am Platz. Der Klosterhof verfügt zudem seit letztem Jahr über eine neue Lüftungs- und Heizungsanlage, die permanente Frischluftzufuhr garantiert. Alle Infos zu den aktuellen Hygieneregeln unter www.lauffen.de/buehnefrei-nutzungsbedingungen .