Virtueller Lauffener Bote

Eine Welt Laden

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Eine Welt Laden | Wein, Bärbel | 18.02.2022

Kaffeepreise

Das Thema "Kaffeepreise" begegnet uns seit einer Weile wieder häufig in den Medien und führende Anbieter von Röstkaffee haben bereits die Endverkaufspreise für Kaffee erhöht. Hauptgrund sind die explosionsartig gestiegenen Börsenpreise für Rohkaffee. Den Anstoß für die Entwicklung der Rohkaffeepreise gab der Hauptexporteur Brasilien. Der Klimawandel fordert dort seinen Tribut: Ernteeinbußen aufgrund von Dürre und Frost haben den Börsenpreis für Arabica und Robusta im Laufe nicht mal eines Jahres fast verdoppelt.

Was bedeuten hohe Börsenpreise für den Fairen Handel? Da im Fairen Handel grundsätzlich über Börsenpreis bezahlt wird, müssen die Fair-Händler, wie z.B. gepa, inkl. Prämien bei Bio-Arabica mit deutlich höheren Einkaufspreisen als früher rechnen.
Weitere Faktoren für die Entwicklung der Endverkaufspreise sind: explosionsartig gestiegene Frachtkosten aufgrund von Containermangel, gestiegene Preise für Landtransporte, Anstieg der Produktionskosten - im wesentlichen verursacht durch höhere Energiepreise und Personalkosten. Auch die Rohstoffknappheit (Kartonagen, Etiketten, Folien) trägt zur Verteuerung bei - die Preise für Verpackungsmaterial schnellen in die Höhe.
Fazit: Auch bei Fairtrade-Kaffee müssen die Endverkaufspreise angehoben werden, was Sie bei uns im Weltladen vielleicht schon bemerkt haben.
Gibt es auch eine gute Nachricht? Ja, denn die Preise im Fairen Handel stärken immer auch die Kooperativen als Interessensvertretung der Kleinbäuer*innen. Sie bewirken, dass die Genossenschaften konkurrenzfähig bleiben und Gemeinschaftsaufgaben erfüllen können, z.B. Fortbildungen im Bio-Anbau. Dies ist besonders wichtig im Hinblick auf die Klimakrise. Denn Klimaschutz gibt es nicht ohne faire Preise!

 

Eine-Welt-Laden
Körnerstraße 2/1, Lauffen
Telefon 07133/200109
Mail: eine-welt@lauffen.de
www.eine-welt-lauffen.de 

Öffnungszeiten:
Mo - Fr               9 – 12.30 Uhr
Mo - Fr             14.30 – 18 Uhr
Samstag            9.30 – 13 Uhr