Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 20.05.2022

Kleinod im Dörfle

Bauhof saniert Fassade des barocken Gartenhäuschens

In enger Abstimmung mit der Denkmalpflege wurden Fassade und Klappläden des historischen Gebäudes aus der Zeit um Hölderlins Geburt vom städtischen Bauhof denkmalgerecht hergerichtet.

 

barocke Gartenhäusle im Dörfle    -

Bildunterschrift  Um 1960, das neu erbaute Pfarrhaus, im Vordergrund der sog. „Pavillon“

 

Das auf einer Mauer sitzende, recht markante Gartenhäuschen mit Mansardwalmdach ist als Kulturdenkmal ausgewiesen und Teil der historischen Bebauung des Lauffener Dörfle. Vermutlich im Zusammenhang mit dem Landesstraßenausbau vor einigen Jahren kam es zu Setzungen und großen Rissen in der Putzfassade.

 

 

barocke Gartenhäusle im Dörfle    -

 

Bildunterschrift : Bauhofmitarbeiter Reiner Schütz bei den Arbeiten an der Fassade.

 

Mit Gipsmarken, die über einen längeren Zeitraum beobachtet wurden, wurde sichergestellt, dass die Bewegungen im Gebäude zum Stillstand gekommen waren, so dass nun die Sanierung in Eigenregie erfolgen konnte. Ein herzliches Dankeschön an den Bauhof und an Mitarbeiter Hr. Schütz!