Virtueller Lauffener Bote

Erich-Kästner-Schule Lauffen a. N.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Erich-Kästner-Schule Lauffen a. N. | Kast, Ingrid | 23.05.2022

Zirkustage an der Erich Kästner Schule

Endlich war es soweit, endlich konnten die Kinder der Erich Kästner Schule sich im Zirkuszelt tummeln, miteinander voller Erwartung in die Manege blicken und sich an der herrlichen Atmosphäre freuen. Mit zweijähriger Verspätung erlebten die EKSler in der vergangenen Woche auf dem Kiesplatz einen wahren cirque du soleil, einen Sonnen-Zirkus:

Bei schönstem Wetter haben die Kinder mit ihren Lehrerinnen und Lehrern, mit Herrn Schwarzmeier und seiner Compagnie vom Zirkus Ballessa wundervolle Stunden erlebt, haben Zirkusluft geschnuppert, geübt, Nummern einstudiert, sich hinein begeben in eine ganz andere Welt. Eine Welt, in der man sich trifft, um einmal die Bücher, Stifte und Hausaufgaben hinter sich zu lassen um sich stattdessen ganz anderen Anforderungen zu stellen: da ist plötzlich ein Nagelbrett, das ich barfuß überqueren soll, ein Seil wird gespannt und ich soll darauf balancieren? Kann ich mit jenem, der mich auf dem Schulhof sonst immer ärgert, tatsächlich am Bau einer stabilen, menschlichen Pyramide mitwirken?

 

Zirkus Balessa - Zirkusprojekt der Erich Kästner Schule Abbildung Zelt

 

Die Kinder haben das hin bekommen, frohen, aufgeregten Herzens sind sie für eine Woche aus dem Schulgebäude hinausgezogen und haben auf dem Kiesplatz eine Ahnung von Zirkus erspürt, sich Herausforderungen gestellt, das Zusammenwirken von Erfolg und Misserfolg erfahren, sich selbst gespürt: Ganz ähnlich und doch ganz anders wie im Zirkus des Lebens, des Lebenszirkus eben.

Was in ihnen gewachsen war und woran sie vielleicht ein wenig ihr Herz verloren hatten, konnten die Schülerinnen und Schüler bei der Generalprobe vor zahlreichen Kindergartenkindern und einer großen Abordnung von SchülerInnen der Kaywaldschule zeigen. Von großem Erfolg war dann auch die Hauptvorstellung am Samstag gekrönt als sich Eltern, Freunde und geladene Gäste an einer fantastischen Vorführung erfreuen konnten. Applaus, Applaus!!!