Virtueller Lauffener Bote

Landratsamt Heilbronn

Landratsamt Heilbronn | Gibler, Sabine, giblers@lauffen-a-n.de | 09.06.2022

Das Landratsamt informiert:

Der Landkreis Heilbronn tritt wieder gemeinsam in die Pedale

Logo Landkreis Heilbronn

 

 

Vom 25. Juni bis 15. Juli sammelt der Landkreis Heilbronn beim bundesweiten STADTRADELN zum siebten Mal Radkilometer. Die Ziele: Für das Radfahren im Alltag begeistern und ein Zeichen für Klimaschutz und nachhaltige Mobilität setzen. In diesem Jahr geht es aber auch darum, beim Radfahren in Bewegung zu kommen, dem Wohlbefinden und der Gesundheit etwas Gutes zu tun.

 

Die 36 beteiligten Kommunen, der Landkreis und die Stadt Heilbronn sind derzeit dabei, ein buntes Radprogramm zu organisieren. Der erfolgreiche Fotowettbewerb „STADTRADELN durch Stadt und Land“ wird auch dieses Jahr stattfinden und lädt dazu ein, die Region mit dem Fahrrad zu erkunden und neue Wege auszuprobieren.

 

Landrat Norbert Heuser lädt dazu ein, das Rad auf den eigenen Alltagswegen einmal auszuprobieren und zu erleben, wie schön der Weg zur Arbeit, Schule oder zum Bäcker sein kann. „Jeder Kilometer, der innerhalb der 21 Tage mit dem Fahrrad oder Pedelec zurückgelegt wird, zählt.“, so Landrat Norbert Heuser. Und natürlich geht es darum, die tollen Radelergebnisse aus dem letzten Jahr zu toppen. „Dafür brauchen wir Ihre tatkräftige Unterstützung!“.

 

Team gründen und mitradeln

Teams bilden und möglichst viele Alltagswege auf dem Fahrrad zurücklegen – darum geht es beim Wettbewerb STADTRADELN, zu dem das Klima-Bündnis auch in diesem Jahr aufruft. Ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Einkaufen auf dem Wochenmarkt oder beim Familienausflug ins Grüne – mit jedem geradelten Kilometer wird ein Zeichen für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur gesetzt.

 

Mitradeln können alle Bürgerinnen und Bürger sowie alle Pendlerinnen und Pendler, die im Landkreis Heilbronn leben, arbeiten, eine Ausbildung machen oder einem Verein angehören. Ab sofort kann man sich dafür unter www.stadtradeln.de/landkreis-heilbronn registrieren. Wer kein neues Team gründen möchte, ist eingeladen, sich einem der zahlreichen „Offenen Teams“ anzuschließen. Die geradelten Kilometer werden online oder direkt über die STADTRADELN-App erfasst und dem virtuellen Team gutgeschrieben.

 

Prämierung der radaktivsten Teams und Verlosung unter allen Radelnden

Unter allen Radlerinnen und Radlern im Landkreis Heilbronn, die mindestens 30 Kilometer geradelt sind werden drei Preise verlost. Zudem werden die Teams in den folgenden Kategorien ausgezeichnet:

 

  • Radaktivstes Team, mit mind. 5 aktiven Radelnden (meiste Kilometer/Teammitglied)
  • Radaktivste Schule (meiste Kilometer/Teammitglied)
  • Radaktivste Kommune (meiste Kilometer/Einwohner/in)

 

Teilnehmende Städte und Gemeinden

36 Städte und Gemeinden im Landkreis Heilbronn nehmen dieses Jahr am STADTRADELN teil – so viele wie nie zuvor. Erstmalig radeln die Gemeinden Ellhofen, Langenbrettach, Roigheim und Talheim mit. Zudem findet das STADTRADELN in diesem Jahr gemeinsam mit der Stadt Heilbronn statt, die zum selben Zeitraum radelt, wie der Landkreis.

Die Teilnahme am Wettbewerb wird in Baden-Württemberg im Rahmen der Landesinitiative RadKULTUR gefördert.

Welche Städte und Gemeinden mit an den Start gehen und weitere Informationen rund um das STADTRADELN und das Radprogramm finden Sie unter www.stadtradeln.de/landkreis-heilbronn.  

 

Reparieren statt wegwerfen

Zweites Reparatur-Café in Talheim am 25. Juni 2022

 

 

Reparieren statt Wegwerfen: Unter diesem Motto findet am Samstag 25. Juni

2022, von 14 bis 17Uhr das zweite Reparatur-Café in Talheim, Schmalzberg

5 statt. In den Werkstatt-Räumen der LebensWerkstatt in Talheim unterstützen an diesem Tag ehrenamtliche Reparateure die Besucherinnen und Besucher dabei, mitgebrachte defekte Gebrauchsgegenstände zu untersuchen und im besten Fall gemeinsam zu reparieren. Für verschiedene Reparaturen aus den Bereichen Elektrik/Elektronik, Fahrrad, Holz und Textil stehen Reparaturfachkundige und die notwendigen Materialien und Werkzeuge vor Ort bereit. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt – repariert wird hier in entspannter, gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Bis 16:30 Uhr können Interessierte mit zu reparierenden Gegenständen, wie zum Beispiel Elektrogeräte, mechanische Geräte, Fahrräder, kleinere Möbelstücke und Textilien, vorbeikommen. Großgeräte wie Kühlschränke oder Waschmaschinen können im Reparaturcafé nicht angenommen werden. Durch das gemeinsame Reparieren setzen engagierte Bürgerinnen und Bürger ein Zeichen gegen eine sorglose Wegwerf-Gesellschaft und schonen obendrein wertvolle natürliche und menschliche Ressourcen, weil Gebrauchsgüter länger nutzbar bleiben. Auch die wieder instand gesetzten Gegenstände erhalten eine neue Wertschätzung anstatt auf dem Müll zu landen.  Der nächste Termin ist Samstag, der 23.07.2022.

 

Vorbeikommen lohnt sich. Das Reparaturteam freut sich auf Besucherinnen und Besucher sowie Mitmachende im neuen Reparatur-Café in Talheim. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich aber möglich. Interessierte können sich bei Susanne.Breuer@landratsamt-heilbronn.de oder Franziska.Pfuetz@die-

lebenswerkstatt.de per E-Mail anmelden.

 

Landkreis Heilbronn bittet um Unterstützung

Große Mietobjekte zur Unterbringung von geflüchteten

Menschen gesucht

 

 

Der Landkreis Heilbronn bittet bei der Suche nach geeigneten Mietobjekten für die Unterbringung von geflüchteten Menschen weiterhin um Unterstützung der Bevölkerung.

 

 

Gesucht werden insbesondere bereits bestehende größere Immobilien, in denen mindestens 40 Personen untergebracht werden könnten, zum Beispiel leerstehende Hotels, Wohn- oder Pflegeheime. Eine Anmietung von maximal zwei Jahren soll möglich sein. Zudem sollten Sanitäranlagen, ein Wasser-/Abwasseranschluss sowie eine Wärme- und Stromversorgung vorhanden sein.

 

 

Daneben werden auch Hallen gesucht, die zur Unterbringung von Personen geeignet sind. Bereits vorhandene Versorgungseinrichtungen, wie Sanitäranlagen und Strom, wären wünschenswert.

 

 

Angebote zu Mietobjekten werden telefonisch unter 07131 994-7200 sowie per E-Mail unter wohnraumsuche@landratsamt-heilbronn.de entgegengenommen. Interessierte können sich hier auch über allgemeine Fragen zur Mietung durch den Landkreis informieren. Zur Meldung von geeigneten Objekten ist auf der Internetseite des Landkreises unter www.landkreis-heilbronn.de/wohnraumsuche ein Fragebogen abrufbar.