Virtueller Lauffener Bote

Ökumenische Nachrichten

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Ökumenische Nachrichten | Bareis, Gunter | 21.06.2022

Wochenplan

Donnerstag, 23.06.2022

19.30 Uhr        Friedensgebet, Kirche St. Paulus, Schillerstraße 45

 

Freitag, 24.06.2022

ab 9.15 Uhr     Tafelmobil am Pauluszentrum

 

Samstag, 25.06.2022

18.30 Uhr        Open-Air-Lobpreisabend beim Paulus-Zentrum

 

Tafelmobil Lauffen beim Paulus-Zentrum

Beim Tafelmobil werden freitags von 9.15 Uhr bis 10.30 Uhr beim Standort an der katholischen Kirche (Pauluszentrum) und Waren angeboten. Der Verkauf findet auf dem Platz statt, der über die Bismarckstraße zu erreichen ist. Für den Einkauf ist ein Tafelausweis erforderlich. Dieser kann jedoch vor Ort beantragt werden. Kommen Sie einfach vorbei, wir helfen Ihnen gerne weiter! Spenden können an jedem Freitag ab 9.00 Uhr Spenden (Drogerieware, Lebensmittel, Obst und Gemüse) am Tafelmobil abgegeben werden.

 

Gabenkorb-Tafelmobil in den kath. Kirchen Lauffen, Neckarwestheim und Talheim
Zur Unterstützung des Tafelmobiles in Lauffen besteht ab sofort die Möglichkeit, nicht verderbliche Lebensmittel täglich in einen Gabenkorb einzulegen. Der Gabenkorb steht im Eingangsbereich der katholischen Kirchen in Lauffen, Talheim und Neckarwestheim, die Sie täglich zu den Öffnungszeiten besuchen können. Herzliche Einladung dieses Projekt zu unterstützen!

 

Friedensgebet

Das nächste Friedensgebet findet am 23. Juni um 19.30 Uhr in der  Kirche St. Paulus (Paulus-Zentrum), Schillerstraße 45 statt.

Wir möchten so unsere Verbundenheit mit den Menschen, die – wie in der Ukraine - vom Krieg betroffen sind, ausdrücken und unsere Klage und unsere Sorge, aber auch unsere Hoffnungen vor Gott bringen.

 

Gott gemeinsam loben in unserer Stadt und Region Samstag 25.06.2022 um 18.30 Uhr

Ganz herzlich möchten wir zum nächsten Lobpreisabend einladen. Dieser findet Open Air neben der katholischen Kirche (Paulus-Zentrum) statt. Bei schlechtem Wetter sind wir in der Kirche. Aus allen Konfessionen werden wir Gott durch unsere Lieder danken und ihm begegnen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit in Gottes Gegenwart