Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 23.06.2022

Städtische Begegnungsstätte Mittel.Punkt

Gemeinsamer Austausch mit Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger nach über 2 Jahren Pandemie wieder möglich

 

 

Bedingt durch die Corona-Pandemie war gerade das in Kontakt treten zu unseren Mitmenschen erschwert. Während der Pandemie lautete das Gebot der Stunde auf Abstand zueinander zu gehen und die sozialen Kontakte stark zu reduzieren. Man wurde dazu angehalten, möglichst zu Hause zu bleiben – um sich und seine Mitmenschen zu schützen. Insbesondere die Arbeit mit und an den Menschen musste auf ein Mindestmaß heruntergefahren werden. So konnte auch Herr Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger viele seiner Termine pandemiebedingt nicht wahrnehmen. Nach über zwei Jahren Pandemie haben sich die Regelungen gelockert und eine Rückkehr zum Normalbetrieb scheint möglich. Dies erlaubt es, wieder verstärkt in Kontakt mit Mitmenschen zu treten. So besuchte Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger am Mittwoch, den 22. Juni 2022, einige Senioren in der Städtischen Begegnungsstätte im Haus Mittel.Punkt.

 

Vortrag BM Waldenberger Begegnungsstätte   Fotos: Felix Schramm Praktikant des geh. Verw.dienstes

 

In entspannter Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, informierte er die Ältesten unserer Gesellschaft über aktuelle Vorhaben der Stadt Lauffen a. N., welche im Prozess sind. Hierbei ging es v.a. um die Gedanken und Ideen zur Stadtsanierung der Lauffener Altstadt sowie die Gesundheitsversorgung. In diesem Zusammenhang führte Bürgermeister Waldenberger an, dass gerade die Grundversorgung dieser gewährleistet sein und weiterer Raum für eine Arztversorgung geschaffen werden müsse. Diesen Themen werde man sich annehmen, so der Bürgermeister. Ebenso informierte er über Maßnahmen zur Entspannung der angespannten Verkehrslage rund um die B27, über die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum sowie über eine barrierefreie Gestaltung öffentlicher Anlaufstellen und Flächen. Im Anschluss an den Vortrag stellte sich Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger den Fragen der Anwesenden und bedankte sich für den gelungenen Austausch.

 

Text und Fotos Felix Schramm, Praktikant des gehobenen Verwaltungsdienstes