Virtueller Lauffener Bote

Eine Welt Laden

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Eine Welt Laden | Wein, Bärbel | 08.07.2022

Sommerliche und faire Mode

Das Angebot an fair produzierter und nachhaltiger Mode wurde glücklichweise in den vergangenen Jahren stetig größer denn es braucht dringend eine Gegenbewegung zum Fast-Fashion-Konsum. "Fast Fashion" - zu Deutsch: Kleidung, die billig hergestellt und verkauft wird, damit der Kunde häufiger neue Kleidung kaufen kann. Hersteller wie H&M, Zara, Primark sind zum Synonym für Fast Fashion geworden. Zwölf Kollektionen pro Jahr sind plötzlich keine Seltenheit mehr. Die Gründe, warum Unternehmen auf schnelle Mode setzen, sind denkbar einfach: Umsatzsteigerung, Kundenbindung und Expansion! In Kombination mit sehr günstiger Herstellung der Ware in Ländern wie Bangladesch – teilweise unter schlimmsten Arbeitsbedingungen – ist das ganze Konzept auf die extreme Gewinnmaximierung ausgelegt. Der Endverbraucher kauft aufgrund der stets neuen Auswahl und der niedrigen Preise mehr, als eigentlich nötig ist. Vieles hängt danach völlig ungetragen im Kleiderschrank und wird irgendwann aussortiert. Beim Aussortieren landet die Hälfte dieser Blusen, T-Shirts, Hosen und Röcke dann im Müll. Kleidung ist in den letzten Jahrzehnten durch günstige Fast Fashion zum Wegwerfprodukt geworden.

Was sind nun – neben der enormen Verschwendung – die tatsächlichen Folgen der schnellen Modeproduktion? Fast Fashion wirkt sich negativ auf soziale, ökologische und ökonomische Faktoren aus. Daher erwacht bei vielen Konsumenten der Wunsch, selbst etwas dagegen zu unternehmen. Das eigene Einkaufsverhalten zu verändern und gleichzeitig mit der bereits vorhandenen Kleidung sorgsam umzugehen, lautet dabei die Devise. Beim Gegenentwurf zur Fast Fashion werden möglichst schonend hergestellte und recycelbare Materialien verwendet, die Designs sind zeitloser und die jeweiligen Kleidungsstücke dadurch länger tragbar. Priorität haben vor allem auch die Arbeits- und Menschenrechte in den Herstellungsländern. Außerdem kann hochwertige Kleidung selbst nach dem Aussortieren noch ein zweites Leben bekommen: Second Hand Shops sind hier eine tolle Möglichkeit, "neue" Lieblingsteile zu finden.

Auch bei uns im Weltladen haben Sie die Möglichkeit, ein paar wirklich faire Stücke zu finden. Wir haben ein kleines Sortiment an Shirts, Kleidern und Röcken von nepalaya, Global Mamas und dwp im Programm. 

 

Eine-Welt-Laden
Körnerstraße 2/1, Lauffen
Telefon 07133/200109
Mail:
eine-welt@lauffen.de
www.eine-welt-lauffen.de 

Öffnungszeiten:
Mo - Fr               9 – 12.30 Uhr
Mo - Fr             14.30 – 18 Uhr
Samstag            9.30 – 13 Uhr