Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Löffler, Andreas | 04.12.2022

Zimmerbrand, Gasausströmung

Am 29.11. erfolgte eine Alarmierung zur Überlandhilfe nach Neckarwestheim hier wurde die FW gegen 21.20 Uhr zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienwohnhaus gerufen. Ein Nachbar, welcher den ausgelösten Heimrauchmelder wahrgenommen hatte, leitete erste Löschmaßnahmen in der Nachbarwohnung ein. Die FW Neckarwestheim löschte den Brand mit Kleinlöschgerät vollends ab und verbrachte den Brandschutt ins freie.Es wurden zwei Personen der betroffenen Wohnung an den Rettungsdienst übergeben und Belüftungsmaßnahmen eingeleitet. Die FFL welche mit Drehleiter und LF 20 ausgerückte, konnte aufgrund der Lage die Einsatzfahrt auf der Anfahrt abbrechen.

Am 04.12. wurde um 16.20 Uhr die Gruppe Messtechnik und Umweltschutz mit dem Gerätewagen Mess und Einsatzleitwagen nach Eppingen zu einer Gasausströmung alarmiert. Durch den Rettungsdienst,welcher aus einem anderen Grund in der betroffenen Örtlichkeit tätig war, wurde ein Gasgeruch festgestellt und umgehend die Feuerwehr Eppingen angefordert, ebenso erfolgte Alarm für die Fachberaterin Chemie des LKR. Als Ursache der Gasausströmung wurde ein Defekt an der Heizungsanlage festgestellt und diese außer Betrieb genommen. Für die Bewohner des Gebäudes wurde bis zur Kontrolle bzw. Reparatur der Heizung eine andere Unterbringung organisiert. FFL-Andreas Löffler