Der Singer/Songwriter Aljosha Konter (Mann mit Gitarre vor grüner Wiese mit Bergen im Hintergrund)

Programmübersicht

Aljosha Konter

© Fabian Fischer

Fr, 26.5.23, 20 Uhr, Hof der Rathausburg Lauffen a.N. (bei Regen: Klosterhof)

Aljosha Konter

Liebemacher-Pop aus Stuttgart

 

Eintritt:  12 € / 5 € (erm.)

 

Natürlich könnte man über Aljosha Konter sagen, dass er schon mehr als 500 Konzerte gespielt hat. Dass er einige Male im deutschen Fernsehen zu sehen war und auch hin und wieder im Radio zu hören ist. Man könnte auch hinzufügen, dass er einen Titelsong für einen deutschen Film geschrieben hat und seine Stimme einer Werbekampagne lieh. Sicherlich könnte man auch extra betonen, dass er „The Voice of Germany“ abgesagt hat, weil er sich so gar nicht identifizieren möchte mit eben jenen Casting-Shows… Doch all das wäre dem sympathischen Wahl-Stuttgarter, der sein eigenes Musikgenre als „Liebemacher-Pop“ betitelt, sicherlich unangenehm. Denn wirklich glücklich macht Aljosha Konter nur eines: Vor einer Handvoll Menschen stehen und das in waschechter Liedermacher-Manier.

 

Seine Musik ist mal ernst, mal nachdenklich, mal humorvoll. Aber immer hintersinnig und originell: Mit seinen Songs deckt Aljosha Konter die gesamte Bandbreite ab. Musik zum Entspannen und Zurücklehnen, zum Träumen und Ausspannen. Stücke, mitten aus dem Leben gegriffen, voller Metaphern und kleiner Geschichten. Oft über die Liebe „im weitesten Sinne“, etwa in der Hommage an seine Eltern, dem Song „Mama und Papa“. Sein aktuelles Album „Weil das Auge mitlauscht“ ist im April 2022 erschienen.

 

Begleitet wird Aljosha Konter bei dem Lauffener Konzert von Philipp Marx. Der gebürtige Allgäuer vertont seinen lyrischen Senf gezupft, geschlagen, aber stets gerührt, an Gitarre und E-Piano.

 

Eine Veranstaltung der Stadt Lauffen a. N.

Das "bühne frei..."-Programmheft als (nicht-barrierefreies) pdf-Datei zum Download - einfach anklicken! Die gleichen barrierefreien Informationen erhalten Sie unter www.lauffen.de/buehnefrei2023

Partner des Kulturprogramms