Programmübersicht

Programmübersicht

Der Tod des Empedokles

Sa, 25.07.20, 17 Uhr, Innenhof Klosterhof (Open air)

So, 26.07.20, 15 Uhr, Innenhof Klosterhof (Open air)

 

Der Tod des Empedokles

Ein Theaterspektakel von und mit Peter Trabner

 

Eintritt frei

 

Ausgehend von Hölderlins literarischem Fragment „Der Tod des Empedokles“, hat der bekannte Film- und Fernsehschauspieler Peter Trabner ein Solo-Theaterstück entwickelt, das er am jeweiligen Spielort mit einem fest im Boden verwurzelten Baum spielt.

Da es sich bei dem Stück um ein Straßentheater handelt, war die Veranstaltung von Anfang an open air geplant. Daher will die Stadtverwaltung versuchen, dieses Projekt, mit den entsprechenden Vorsichts- und Hygienemaßnahmen, tatsächlich diesen Sommer umzusetzen. Sollte die Corona-Verordnung dies bis Ende Juli nicht zulassen, wird die Veranstaltung auf 2021 verschoben.

 

Hölderlins Werk gilt als erstes Umweltdrama und wurde im Sommer 1797, noch vor der industriellen Revolution und dem damit einsetzenden Anstieg der CO2- Emissionen, geschrieben. Ausgehend von der gespielten Probenarbeit am Original-Hölderlin-Drama, verknüpft Trabner assoziativ die aktuellen Themen Um- bzw. Mitwelt, Verlust der Artenvielfalt, steigender Ressourcen-Verbrauch, Plastikflut, Vermüllung und zunehmende Selbstzerstörung der Menschheit. Einen visuellen Eindruck der Theaterproduktion erhält man unter http:// www.empedokles.de


Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, im Klosterhof zu picknicken. Bringen Sie einfach eine Decke und Essen und Getränke mit, machen Sie es sich gemütlich und lassen Sie sich überraschen von einem echten Kraftpaket!

 

Eine Veranstaltung der Stadt Lauffen a.N. und des Literatursommers 2020 der Baden-Württemberg Stiftung.

 

Logo Baden-Württemberg Stiftung 2020

 

Das Programmheft 2020 zum Onlinelesen

Titelseite "bühne frei... 2020" (Grafik: Götz Schwarzkopf)

(bitte einfach auf die Titelseite klicken - das Programmheft öffnet sich als pdf-Dokument)