Programmübersicht

Programmübersicht

Jerusalem Duo

Jerusalem Duo

Crossover von Klassik über Klezmer bis Tango und Pop

 

So, 24.2.19, 17 Uhr, Museum im Klosterhof

 

Eintritt: 16 € / 8 € (Schüler/Stud.)

 

 Wenn eines der ältesten und eines der jüngsten Instrumente der Musikgeschichte zusammentreffen, eröffnet sich ein bislang selten gehörtes Klangerlebnis: Harfe und Saxophon vereint in schönster Harmonie. Beim Jerusalem Duo wird die Musik zur universalen, völkerverständigenden Sprache der Seele, zu einer Ausdrucksform, die sich jedem Zuhörer ganz unmittelbar erschließt.

 

Die Harfenistin Hila Ofek, Enkelin von Musik-Legende Giora Feidman, und ihr Mann, der Saxophonist André Tsirlin, nehmen ihr Publikum mit auf eine spannende musikalische Reise. Ohne Berührungsängste verbinden sie Klassik, Klezmer, jiddische Lieder, Tango, Pop und viele andere Genres der Weltmusik miteinander – stets begleitet von ebenso kenntnisreicher wie unterhaltsamer Moderation.

 

Ofek und Tsirlin haben an der „Jerusalem Academy of Music & Dance“ studiert. Heute konzertieren sie als Solisten und als Duo in ganz Europa, Israel und Russland. Sie sind Gewinner des 6. Internat. Wettbewerbs für Israelische Musik in London und des 3. Internat. Terem-Crossover-Wettbewerbs in St. Petersburg. Am Tag der Deutschen Einheit 2017 wirkten sie am ökumen. Hauptgottesdienst mit, der live in der ARD übertragen wurde.

 

Eine Veranstaltung der Stadt Lauffen a. N.

 

(Foto: Yifat Yogev)

teilen