Programmübersicht

Programmübersicht

MGV Urbanus: Hölderlin und seine Zeit

So, 17. Mai 2020, 19 Uhr, Stadthalle Lauffen a.N.

Männergesangverein Urbanus: "Hölderlin und seine Zeit"

mit dem Männergesangverein Liederkranz Oberjettingen

Leitung: Raphael Layher

Johannes Brahms, Schicksalslied Opus 54 (in einer Bearbeitung für Männerchor)

 

Eintritt: 12 € / 8 € (erm.)

 

Der Männergesangverein Urbanus Lauffen (gegründet 1912) wagt sich im Jubiläumsjahr von Friedrich Hölderlins 250. Geburtstag – gemeinsam mit dem Männergesangverein Liederkranz Oberjettingen – an die Aufführung eines der bekanntesten Gedichte Hölderlins: „Hyperions Schicksalslied“, vertont von Johannes Brahms (Opus 54) in einer Adaption für vierstimmigen Männerchor von Raphael Layher.

 

Brahms soll von Hölderlins Gedicht auf das Tiefste ergriffen gewesen sein und habe noch am selben Tag im Sommer 1868 erste Skizzen angefertigt. Uraufgeführt wurde das spätromantische Stück am 18. Oktober 1871 in Karlsruhe.

 

Obwohl Friedrich Hölderlin schon zu Lebzeiten eine bedeutsame Wirkung auf seine Zeitgenossen hatte, sind musikalische Interpretationen seines dichterischen Werkes für einen vierstimmigen Chor, geschweige denn für einen Männerchor, eine echte Seltenheit.

 

Neben klassischen Liedern aus der Zeit Hölderlins werden auch zeitgenössische Vertonungen wie "Seliges Land! Kein Hügel in dir wächst ohne den Weinstock" (F. J. Falk) oder "Liebe" (R. Edler) zu hören sein.  

 

Eine Veranstaltung des MGV Urbanus und der Stadt Lauffen a.N.

Das Programmheft 2020 zum Onlinelesen

Titelseite "bühne frei... 2020" (Grafik: Götz Schwarzkopf)

(bitte einfach auf die Titelseite klicken - das Programmheft öffnet sich als pdf-Dokument)