Feuerwehr Lauffen

Feuerwehr Lauffen

Einsätze

Einsätze

Weinbergschlepper am Hang abgestürzt

Alarmzeit: Dienstag, 11. April 2017 um 11:31 Uhr
Einsatzart: Verkehrsunfall PKW
Berichtverfasser: Michael Kenngott, Feuerwehr Lauffen a.N.

Noch unklar sind die Gründe dafür, die dazu geführt haben, dass eine Person mit einem Weinbergschlepper im Bereich des Lauffener Krappenfelsen, mit dem Fahrzeug rund 15 Meter einen Abhang heruntergestürzt ist. Die verunfallte Person, welche mit dem Bein unter dem landwirtschaftlichen Gefährt eingeklemmt war, konnte mit einem Mobiltelefon noch selbst den Nortuf absetzen.

Für die anrückenden Rettungskräfte gestaltete sich die Suche nach der Unfallstelle und der verunglückten Person etwas schwierig, da die Unfallstelle von den regulären Feldwegen aus nicht einsehbar ist. Unmittelbar nach dem Auffinden der Schadenstelle, wurde die Person durch die Feuerwehr betreut und der am Hang liegende Weinbergschlepper über die Seilwinde des Rüstwagen und über den Greifzug gegen ein weiteres Abrutschen gesichert. Durch den Einsatz des Greifzug war es möglich, das Fahrzeug ein wenig aufzurichten, so dass die Person unter dem Weinbergschlepper hervorgezogen werden konnte.

Da eine Rettung der Person und eine Bergung des landwirtschaftlichen Fahrzeuges wegen der örtlichen Gegebenheiten mit dem Feuerwehrkran nicht möglich war, wurden zudem noch die Höhenretter der BF Heilbronn nachgefordert.

Mit vereinten Kräften der Heilbronner und Lauffener Feuerwehrkräfte, konnte dann die vom Notarzt behandelte Person, mehrfach gesichert, mit einer Schleifkorbtrage den steilen Hang hinaufgezogen werden. Oben angekommen wurde die Person zur weiteren Behandlung und zum Transport in ein Klinikum an den Rettungsdienst übergeben.

Zur Bergung des Weinberschleppers aus der Hanglage, kam ein angefordertes landwirtschaftliches Fahrzeug mit einer Forstseilwinde zum Einsatz. Mit dieser Gerätschaft konnte das Fahrzeug dann zum weiteren Transport noch oben gezogen werden.

Glück im Unglück hatte die verunfallte Person dennoch. Durch den am Hang befindlichen Baum- und Pflanzenbewuchs wurde das Fahrzeug gebremst und gestoppt. Im weitern Verlauf geht nämlich die Hanglage in einen steilen Felshang zum Neckar über.

Bilder

Eingesetzte Fahrzeuge und Kräfte

KdoWELW 1TLF 16/25HLF 20RWKEFELW 1-1MTW-2MTW-3VRWFWKGW-T1NotarztRettungswagenPolizei

Wir bitten an diese Stelle um Verständnis , dass verschiedene Einätze aus rechtlichen Gründen erst mit zeitlicher Verzögerung bzw.  nicht veröffentlicht werden können.

teilen