Feuerwehr Lauffen

Feuerwehr Lauffen

Einsätze

Einsätze

Tote Fische im Gruppenbach

Alarmzeit: Donnerstag, 29. August 2019 um 19:03 Uhr
Einsatzart: Gewässerverunreinigung
Berichtverfasser: Michael Kenngott, Feuerwehr Lauffen a.N.

Weil mehrere tote Fische im Gruppenbach zwischen einer Baumaßnahme in Donnbronn und Untergruppenbach gefunden worden sind, wurde bereits gegen 18 Uhr die Feuerwehr Untergruppenbach zum Einsatz alarmiert. Da der Grund für das Fischsterben nicht ausgemacht werden konnte, wurde dann die Alarmierung der Fachberater Chemie und beiden Gerätewagen Meßtechnik (GW-Meß) aus Lauffen und Neckarsulm veranlasst.

Aus dem Bach wurden entsprechende Wasserproben entnommen, welche dann durch die Meßgruppen beim Feuerwehrhaus auf verschiedene Gefahrstoffe untersucht worden sind. Bei den Untersuchungen mit verschiedenen Meßgeräten konnten keine Stoffe ermittelt werden, welche für ein Fischsterben verantwortlich sein können. Um den Verdacht auf Sauerstoffmangel im Gewässer ausschließen zu können, wurde ein Sauerstoffmeßgerät durch die Berufsfeuerwehr Heilbronn zugeführt. Nach weiteren Messungen am direkt am Gewässer verdichtete sich der Verdacht auf Sauerstofffmangel, welcher wohl auf die angestiegenen hochsommerlichen Temperaturen zurückzuführen war. Durch die Feuerwehr Untergruppenbach erfolgte dann in der Nacht die Einleitung von Frischwasser in den Gruppenbach, um so den Sauerstoffgehalt im Bach wieder zu erhöhen.

Im Einsatz waren: Feuerwehr Untergruppenbach mit Teilorten, Feuerwehr Abstatt mit Einsatzleitwagen, GW-Meß Lauffen, GW-Meß Neckarsulm, Fachberater Chemie, BF Heilbronn, Kreisbrandmeister, Untere Wasserbehörde Landkreis Heilbronn, Polizei.

Bild 3: Meßgruppen aus Lauffen und Neckarsulm bei der Wasserprobenanalyse
Bild 4: Meßgruppen aus Lauffen und Neckarsulm bei der Wasserprobenanalyse

Bilder

Eingesetzte Fahrzeuge und Kräfte

ELW 1GW-MessKdoW (KBM)Untere WasserbehördePolizei

Wir bitten an diese Stelle um Verständnis, dass verschiedene Einsätze aus rechtlichen Gründen erst mit zeitlicher Verzögerung bzw. gar nicht veröffentlicht werden können.