Junge Leute stehen vor einer beleuchteten Konzertbühne

Jugendportal

Junge News

Immer auf dem aktuellen Stand mit den Jungen News

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 26.07.2022

Lauffener Kinderfest 2022

SWR1 Disco am Samstagabend und Kinder-Spielangebote am Sonntag sorgten für besondere Begeisterung

Drei Tage wurde auf dem festlich geschmückten Kiesplatz in der grünen Mitte Lauffens bei wunderbarem Sommerwetter gefeiert. Mit einem breit gefächerten Programm für alle Altersgruppen ging das Lauffener Kinderfest, das normalerweise zu besonderen Anlässen in der Regel etwa alle 6 Jahre gefeiert wird, diesmal (pandemiebedingt zwei Jahre verspätet) an den Start. Und so konnten sich die Lauffener wieder einmal treffen, miteinander einen Wein oder Bier trinken und das wunderschöne Ambiente des renaturierten Kiesplatzes und Lamparter Parks genießen. Und auch endlich wieder Stadtgemeinschaft ganz entspannt erleben, etwas worauf man die letzten zwei Jahre hatte verzichten müssen.

 

Hier ein kleiner Rückblick auf die drei Festtage vom 22. - 24. Juli 2022:

 

Freitag - Jugendbühne

 

Lauffener Kinderfest: Landesjugendjazzorchester unter der Leitung von Klaus Graf

Beim Landesjugendjazzorchester waren die besten jungen Jazzmusiker des Landes zwischen 16 und 24 Jahren auf der Bühne. Das Publikum, das öfter auch in der Altersklasse von Bandleader Klaus Graf war, dankte für den wunderbaren Auftritt mit stehenden Ovationen.

 

Lauffener Kinderfest: Gravity

In der nachfolgenden Partynacht des Jugendrats begeisterte neben Singer/Songwriter Joe Vasco und DJ Laurenz auch ganz besonders die Band "Gravity" mit viel guter Laune und einer herausragenden Sängerin.

 

Samstag - SWR1 DISCO

Die Festkulisse vor der Regiswindiskirche bei der SWR1 Disco

Die SWR1 Disco zeigte den Lauffener Kirchberg in ganz neuem Glanz. Zusammen mit den bunten Lichtkegeln bildete dies eine traumhafte Kulisse.

 

SWR1 Disco: Die Riesenglitzerkugel und DJ Corvin Tondera-Klein füllten die Tanzfläche

Die Riesenglitzerkugel und DJ Corvin Tondera-Kleins Moderations- und Animationstalent sorgten für eine stets volle Tanzfläche.

 

Auch "Stars" fehlten nicht bei der SWR1 Disco - wie hier ein Kiss-Double.

Und sogar besondere "Stargäste" fehlten nicht bei der SWR1 Disco - hier ein Double der Band Kiss.

 

Sonntag - Kindertag

 

Ökumenischer Familiengottesdienst: Theaterstück

Das evangelisch-katholisch-neuapostolische Vorbereitungsteam des ökumenischen Familiengottesdienstes verwandelte die Kiesplatz-Bühne mit vielen Sonnenblumen, einem berührenden Theaterstück und mit begeistertem Gesang und Gebeten in eine wunderschöne Open-air-Kirche. Viele Familien der drei Kirchengemeinden nutzten das Angebot in diesem besonderen Rahmen Gottesdienst zu feiern.

 

Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger freute sich über eine fast vollzählig spielbereite Stadtkapelle unter Leitung von Marco Braun.

Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger freute sich, eine fast vollzählig spielbereite Stadtkapelle unter Leitung von Marco Braun zum musikalischen Frühschoppen begrüßen zu dürfen - der erste große Auftritt bei einer städtischen Veranstaltung nach der Pandemie-Zwangspause. Trotz Sonne und Hitze zeigten sich die Musikerinnen und Musiker sehr engagiert und spielfreudig.

 

Die Ritter Rost Band mit Sängerin Patricia Prawit, der Originalstimme des Burgfräulein Bö.

Die Ritter Rost Band mit Frontfrau Patricia Prawit, der Originalstimme des Burgfräulein Bö aus den Ritter Rost Musicals, begeisterte große und kleine Fans von Schrottrock und Blechpop. Heftiges Mitsingen und Mitklatschen waren angesagt.

 Feuer löschen beim Kinderfest

Auch nach dem Bühnenprogramm ging es bei den vielfältigen Spiel- und Spaß-Angeboten der Lauffener Vereine und Organisationen heiß her. Auf dem Kinderfest konnten man so selbst einmal zum Feuerwehrmann werden. Vor allem Treffsicherheit war hier gefragt.

 

Sackwerfen

Treffsicherheit war auch beim Sackwerfen angesagt. Hier musste man es mit den kleinen Säckchen schaffen, in den Mund der Monster zu werfen. Keine leichte Aufgabe, die aber dennoch immer mit Bravour gemeistert wurde.

 

Sackhüpfen

Auch beim Sackhüpfen ging die Post ab. Hier lieferten sich die Kinder immer wieder spannende Wettrennen.

 

Bücherei Lauffen

Aber auch ruhige Angebote gabe es, genau richtig zum Durchschnaufen bei den hohen Temperaturen, so wie hier bei der Bücherei Lauffen

 

Mitmachangebote Kinderfest (Bilder Gibler)

Um mit dem Lichtgewehr oder der Lichtpistole etwas zu treffen, musste man sich beim Schützenverein, trotz großer Hitze, in Konzentration üben.

 

Mitmachangebote Kinderfest (Bilder Gibler)

Im Zelt des Naturkindergartens konnten Ytong Steine bearbeitet werden.

 

Mitmachangebote Kinderfest (Bilder Gibler)

Eine Abkühlung von der Hitze stand für die mutigen Kinder bereit. Die Schulsozialarbeit stellte eine Weinbottich-Wurfanlage bereit. Die mutigen Kids saßen oben auf der Planke. Unten standen die anderen Kinder. Diese mussten mit Tennisbällen ein kleines Ziel treffen um die mutigen Kinder ins Wasser zu befördern. Spaß und nasse Klamotten waren vorprogrammiert.

 

Mitmachangebote Kinderfest (Bilder Gibler)

Zwischen dem neuen Spielschiff und dem Beach-Volleyballfeld, im Schatten der schönen alten Bäume, hatte die Kaywaldschule einen aufregenden Rollstuhlparcours aufgebaut.

 

Mitmachangebote Kinderfest

Für die Tombola des Fördervereins Hölderlin-Gymnasium staute sich die Schlange fast durch das halbe Festgelände. Gewinne gab es dort nämlich reichlich. Ganz nach dem Motto "Jedes Los gewinnt".

 

Am Sonntagabend ging dann ein friedliches Festwochende gemütlich zu Ende - mit zwar erschöpften, aber auch glücklichen Kindern, Eltern und Großeltern.

 

Dankeschön

Die Stadtverwaltung bedankt sich ganz besonders bei allen Vereinen, Kirchengemeinden und Organisationen, die mit Ihren Auftritten, Beiträgen und Spiel-Angeboten zu einem gelungenen Kinderfest beigetragen haben sowie allen ehrenamtlich Engagierten vor und hinter den Kulissen. Die Stadt dankt zudem dem DRK, der DLRG sowie den Mitarbeitern des Ordnungsamts und Kommunalen Ordnungsdienstes, die mit der Security für einen sicheren Ablauf des Festes gesorgt haben. Ein großes Dankeschön geht zudem an die Mitarbeitenden des Bauhofs und der Kläranlage für Aufbau, Abbau und Betreuung der ganzen Fest-Infrastruktur. Und schließlich ein herzlicher Dank an das Orga-Team aus Büro Bürgermeister und Bürgerbüro für die Vorbereitung und Durchführung des Festes.

 

Foto und Text 1 - 8: Bettina Keßler

Foto und Text 9-12: Robin Eichhorn

Foto 13-17: Sabine Gibler

Foto 18: Gerald Rutz

Alle Artikel der "Junge News" anzeigen

Das könnte Sie auch noch interessieren: