Ausbildung, Stellenangebote

Ausbildung, Stellenangebote

Mittlerer Verwaltungsdienst

Beamtin und Beamter im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst

Beamte und Beamtinnen im mittleren nichttechnischen Dienst erledigen sachbearbeitende und verwaltende Aufgaben bei Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden.

 

Dauer der Ausbildung

2 Jahre

 

Aufgaben in der Ausbildung

Im Rahmen der Ausbildung lernen die Auszubildenden die vielseitigen Verwaltungs- und Bürotätigkeiten kennen und erwerben die praktischen Fähigkeiten und Kenntnisse in den Bereichen Soziales, Personal und Organisation, Finanzen sowie Sicherheit und Ordnung.

Im 1. Lehrjahr findet in regelmäßigen Abständen Blockunterricht in der Andreas-Schneider-Schule in Heilbronn-Böckingen statt. Gegen Ende ihrer Ausbildung besuchen Sie den 6-monatigen Vorbereitungslehrgang für die Abschlussprüfung an einer kommunalen Verwaltungsschule.

 

Arbeitszeiten

Die wöchentliche Arbeitszeit für Beamtinnen und Beamte beträgt 41 Stunden.

Gleitzeitregelung mit folgenden Kernarbeitszeiten:

Mo. – Do.: 08:00 – 12:15 Uhr und 13:30 – 16:30 Uhr

Fr.: 08:00 Uhr – 12:15 Uhr

 

Urlaub

30 Tage im Jahr

 

Voraussetzungen für die Ausbildung

  • Realschulabschluss
  • Höchstalter bei Ausbildungsbeginn: 31 Jahre
  • Erforderliche gesundheitliche Eignung

 

Ausbildungsbeginn

jährlich am 01. September

 

Bewerbungsverfahren

Die Stellenausschreibung erfolgt in der Regel im Herbst des Vorjahres.

Zu Beginn des Bewerbungsverfahrens erscheint eine Stellenausschreibung unter den Job-Angeboten.

 

Vergütung

monatlich ca. 1.000 €

Das könnte Sie auch noch interessieren:

teilen