Gerüst mit Lagerebene für die Zimmererarbeiten über der Einfahrt

Fotos

Bautagebuch

Bautagebuch

21. August 2018

Gerüst mit Lagerebene für die Zimmererarbeiten über der Einfahrt
Gerüst mit Lagerebene für die Zimmererarbeiten über der Einfahrt
Archäologische Ausgrabungen in der Baugrube des Hölderlinhauses
Die archäologischen Grabungsarbeiten werden bis 24.08.18 beendet.

2. Juli 2018

Der Abbruch der Natursteinmauer bis zur Klostermauer ist im vollen Gange.

Gelber Bagger beim Abbruch einer Mauer
Abbruch einer Mauer hinter dem Hölderlinhaus
Gelber Bagger beim Abbruch einer Mauer

2. Juli 2018

Im Rahmen der Abbrucharbeiten wurde auch das Pflaster des Innenhofes aufgenommen um die Tiefbauarbeiten für das Untergeschoss des Neubaus vorzubereiten. Dabei wurden die Überreste von zwei frühmittelalterlichen Grubenhäusern entdeckt, die im Sommer ausgegraben und dokumentiert werden müssen.

Zeichnung eines Stockwerks des Hölderlinhauses
Abbrucharbeiten im Hof des Hölderlinhauses
Mit roter Kreide sind die archäologischen Funde im Hof des Hölderlinhauses angezeichnet
Archäologisches Fundstück aus Ton liegt neben einem Meterstab
Mit roter Kreide sind die archäologischen Funde im Hof des Hölderlinhauses angezeichnet
Mit roter Kreide sind die archäologischen Funde im Hof des Hölderlinhauses angezeichnet
Archäologisches Fundstück aus Ton liegt neben einem Meterstab

15. Juni 2018

Die Abbrucharbeiten für Scheune und Garage beginnen.

Abbrucharbeiten am Hölderlinhaus
Baggerschaufel und Schuttberg neben einem blauen Abfallcontainer

11. September 2018

Kleiner gelber Bagger bei Beginn der Baugrubenaushebung
Beginn der Baugrubenaushebung

8. Oktober 2018

Arbeiten am Fundament der Klostermauer
Die Klostermauer erhält ein neues Fundament.
Bllick auf das alte Gebälk des Daches
Das Dach wird freigelegt.

12. November 2018

Blick vom Geigersberg auf das eingerüstete Hölderlinhaus, im Hintergrund die Regiswindiskirche
Blick vom Geigersberg auf die Baustelle

11. Dezember 2018

Blick in die tiefe Baugrube des Hölderlinhauses, 11.12.2018
Die Baugrube schreitet voran.
Freigelegte Holzdecke im Treppenhaus des Hölderlinhauses, 11.12.2018
Im Haus werden umfangreiche Ausbesserungen erforderlich.

18. Dezember 2018

Gelber Bagger und Bauarbeiter in der Baugrube des Hölderlinhauses (18.12.2018)
Die unterste Ebene der Baugrube wird erreicht.
Der Dachstuhl mit teilweise erneuerten Holzbalken, 18.12.2018
Der Dachstuhl wird teilweise erneuert.

25. Januar 2019

Holzarbeiten in einem Zimmer des Hölderlinhauses
Das Sommerzimmer im Dachgeschoss.

19. Februar 2019

Handwerker arbeiten an der Natursteinfassade des Hölderlinhauses
Die Natursteinarbeiten an der Aussenfassade sind in vollem Gang.
Eine große Baumaschine steht neben der Baugrube beim Hölderlinhaus
Vorbereitungen für die Mikropfahlgründung des Anbaus.

 19. März 2019

Ausgebesserte Holzdecke mit Balken
Decke über der Durchfahrt - Verstärkung durch Eisenträger
Baustellentagebuch Hölderlinhaus
Die Arbeiten am Dachstuhl sind weitgehend abgeschlossen.
Umbauarbeiten in der Küche des Hölderlinhauses
Die ehemalige Küche des Hauses mit neuer Ostwand.
Blick in die Baugrube mit betonierter Stützmauer
Baugrube mit Mikropfählen, der Rohbau kann beginnen.
Ein Stück der Außenfassade des Hölderlinhauses mit Gerüst
Erste Farbmuster für die Fassade werden begutachtet.

4. April 2019

Verputzte Außenmauer des Hölderlinhauses
Die Außenwand Ost des Erdgeschosses ist ein inzwischen verputztes Bruchsteinmauerwerk.
Sanierter brauner Holzklappladen in einem Fenster
Vor dem Anstrich: sanierte Klappläden und ein saniertes Fensterbrett; die Fenster selbst werden überwiegend neu angefertigt.

im Monat April 2019

Ein freigelegter Fachwerkbalken auf der Baustelle
defekte Fachwerkbalken werden ersetzt und die Gefache neu ausgemauert.
Ein Handwerker saniert das Fachwerk des Hölderlinhauses
Die Ost-Außenwand der Scheune wird saniert; die Gefache werden mit vorhandenen Bruchsteinen gefüllt.

im Monat Mai 2019

Das Dach des Hölderlinhauses ist schon zum großen Teil mit roten Ziegeln eingedeckt
das mächtige Dach mit Biberschwanzziegeln gedeckt.
Blick auf die Gaube und das zum Teil eingedeckte Ziegeldach
die neuen Fenster stehen im Obergeschoß zum Einbau bereit
die ersten nach historischem Vorbild gefertigten neuen Fenster werden im OG eingebaut - gut zu erkennen sind die sanierten Fensterfassungen.
Blick in ein Zimmer im Dachgeschoss während des Umbaues
Im Dachgeschoss werden die Dach- und Wandflächen wo erforderlich neu hergestellt.

im Monat Juni

Zahlreiche Leitungen werden unter dem Fußboden verlegt
auch wenn es ein technikarmes Gebäude sein wird müssen zahlreiche Leitungen unter den Fußboden verlegt werden, wie hier in der ehemaligen Küche des Hauses
In einer Innenwand werden neue Kabel verlegt
keine leichte Entscheidung - wo liegen die neuen Versorgungsleitungen?
Drei MitarbeiterInnen des Denkmalamtes besichtigen die Außenfassade
Termin mit dem Denkmalamt. Besprochen werden Details der künftigen Putzfassade.
Blick durch einen Maschendrahtzaun auf das Baumaterial
Blick von der obersten Gerüstebene auf die Baustelleneinrichtung.
Ausgebesserte Fachwerkbalken an der Außenfassade
was neu und was alt ist wird nach dem Verputzen nicht mehr zu erkennen sein.
Baustelle an der freigelegten Kellerwand
die Kellerwand des neuen Treppenturms schließt direkt an die Scheune an.
Blick in den Gewölbekeller des Hölderlinhauses
im Keller wurde die Zwischenwand entfernt.
Die frisch betonierte Bodenplatte des Anbaus
Maßarbeit, es entsteht der Fußboden EG des Ausstellungsraumes.

im Monat Juli 2019

Blick auf das große Holztor bei der Renovierung
Alle historischen Holzteile werden instand gesetzt, auch das große Hoftor an der Nordheimer Straße.
Besprechung auf der Baustelle
Stadtbaumeister Spieth und Architekturbüro von M besprechen mit der Vertreterin des Landesdenkmalamtes die Gestaltung des Innenhofs.
rote Verschalung des Aufzugsschachtes
Die Schalung des Aufzugschachtes im Keller - ermöglicht wird dadurch der barrierefreie Zugang zu den Sanitäranlagen und dem mächtigen Gewölbekeller des Gebäudes.

Nach der Sommerpause

Stahltüre als Hochwasserschutz zwischen historischem Weinkeller und Neubau
Der Zugang vom UG des Neubaus zum historischen Weinkeller ist hochwassersicher geschützt.

im Monat September 2019

die Betonmauern für Treppenhaus und Aufzug im Neubau
Das Erdgeschoss des Neubaus wächst in die Höhe- im Vordergrund Treppenhaus und Lift.
Blick in das Innere des Klosterhofes während der Renovierung
Auch im Klosterhof wird gebaut. Die Räumung ist nahezu abgeschlossen.
Der gelbe Kran vor dem Hölderlinhaus wird abgebaut.
Der Kran muss weg, damit mit dem Bau des Technikgebäudes begonnen werden kann.
Drei große helle Öffnungen in einer alten Wand
Erdgeschoss, Obergeschoss, Dachgeschoss, drei neue Öffnungen für den Durchgang in das künftige Treppenhaus.
Blick von unten auf die provisorische Stahltreppe in der Altbauscheune
Provisorisches Treppenhaus in der Altbauscheune. Das eigentliche Treppenhaus wird zur Schädlingsbekämpfung wärmebehandelt.

im Monat Oktober 2019

Ein gelber Bagger und ein Bauarbeiter bei Fundamentarbeiten
Die Erschliessungsarbeiten und das Fundament für das Technikgebäude werden vorbereitet.
Blick von oben auf die Baugrube mit Bauarbeitern und Betonfundamenten
5 Monate vor der Inbetriebnahme.
Mehrere Personen betrachten Beschädigungen an der Decke
Beschädigungen in der Decke, ein Bauarbeiter ist vom DG ins OG „getreten“.
Umbau im Klosterhof - im Hintergrund der Einbau der künftigen Garderobe und der Küche
Währenddessen geht es auch im Klosterhof voran - im Hintergrund die künftige Garderobe und die Küche.
Mehrer Personen betrachten die Außenfassade des eingerüsteten Hölderlinhauses
Die Farbgebung der Fensterläden und der Tore/Türen wird endgültig festgelegt.

im Monat November 2019

Durch rosafarbenes Japan-Papier geschützte schräge Innenwand
Vorbereitungen zum Schlussanstrich. Noch vorhandene Wandgestaltungen werden durch Japan-Papier geschützt.
Ein Mann steht neben dem alten  Elektroanschluss an der Hauswand
Kann nun doch entfernt werden: der ehemalige Hausanschluss
Die historische Treppe ins Dachgeschoss ist in schlechtem Zustand
In schlechtem Zustand: die historische Treppe ins DG
Seitenwand mit Türe und Fußboden während des Umbaus
Im Erdgeschoss : ein neuer Boden und eine neue Wandbalkenlage
Ein Restaurator arbeitet an der weißen Stuckdecke eines Zimmers
Detailarbeiten der Restauratoren im Sommerzimmer.
Blick auf einen Teil des Hölderlinhauses und die betonierte Bodenplatte des Technikgebäudes
Die Vorbereitungen für den Bau des Technikgebäudes an Stelle der ehemaligen Garage
Blick in die Baustelle mit Betonwand und Baumaterial
Das Treppenhaus benötigt noch ein Dach
Blick in den beleuchteten Gewölbekeller mit Treppe
Der Keller wird nicht ausgebaut, erhält aber einen neuen Boden
Ein Handwerker saniert den Rahmen einer Innentüre
Sanierungsarbeiten an den Innentüren

im Monat Dezember 2019

Reparaturarbeiten an der historischen Holztreppe
Die Reparatur der Treppe in das OG schreitet voran
Unterschiedliche Farbmuster in Grautönen an einer Innenwand
Farbmuster im Flur des OG
Zwei Restauratoren arbeiten an der Zimmerdecke
Die Restauratoren schließen das letzte Zimmer im OG ab, jetzt folgt noch die Sanierung der Oberflächen im EG.