Virtueller Lauffener Bote

Reiterverein Lauffen a. N. e. V.

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Reiterverein Lauffen a. N. e. V. | Jennifer Meyer, Reiterverein Lauffen e.V. | 25.04.2022

Der Reiterverein Lauffen e.V. informiert

Am 22. April fanden im Zuge der jährlichen Mitgliederversammlung u.a. die Neuwahlen einiger Vorstandsämter statt. Zukünftig wird es Teams geben, die die Ressorts betreuen und nur von jeweils einem Delegierten im Ausschuss selbst vertreten werden.

 

Der neue Ausschuss setzt sich zusammen wie folgt:

 

1.      1. Vorsitzender: Volker Plocher

2.      2. Vorsitzende: Dagmar Zoller-Lang

3.      Kassenwartin: Ramona Kriegel

4.      Stall-, Platz- und Hallenwartin: Silke Rothhaar

5.      Reitwartin: Nadine Heinrich

6.      Veranstaltungs- und Pressewartin: Jennifer Meyer

7.      Schriftführerin: Nathalie Kinzinger

8.      Beisitzerin (stellv. Schriftführerin): Ann-Sophie Schell

9.      Beisitzerin (Jugendarbeit): Simone Grotz

10.   Beisitzerin (Budget und Fundraising): Carolin Gessler

 

Die neuen Ausschuss- und Team-Mitglieder freuen sich auf die Zusammenarbeit für den Verein!

 

Am 16. und 17. Juli steht mit dem Fest der Pferde eine ganz besondere Veranstaltung auf dem Plan. Das bei Groß und Klein beliebte Fest feiert die Schönheit der Pferde in all ihren Facetten: Verschiedene Pferderassen, Reit- oder Arbeitsweisen finden hier ohne Leistungsdruck eine Bühne. Auftreten können engagierte Amateure ebenso wie professionelle Showreiter oder Trainer. Wir wollen unsere Besucher mitnehmen in die faszinierende Welt der Pferde!

 

Am 16. Oktober findet wieder ein Tag der offenen Tür statt. Die Besucher können sich auf geführtes Pony- und Eselreiten, Vorführungen und eine leckere Bewirtung freuen.

 

2022 finden außerdem Lehrgänge, Vorträge und die vielen Angebote unserer Initiative „Kinder auf’s Pferd“ statt. Letztere bietet bereits vielen Kindern die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen, in einer Gemeinschaft aktiv zu sein und Naturerfahrungen zu machen. Durch den großen Zuspruch wird dringend ein weiteres Schulpferd gesucht. Dieses sollte kinderlieb, nervenstark, nicht zu groß und nicht zu alt sein. Angebote sind willkommen!