Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Kenngott, Michael | 30.05.2022

Türe öffenen Notfall und Gewässerverunreinigung

Am 26.05. (Christi Hillefahrt) wurde die FFL um 14:55 Uhr zu einer Türöffnung Notfall alarmiert. Weil eine Person mit einem Notrufsender nicht die Tagestaste zur Überprüfung gedrückt hatte und auch sonst nicht erreichbar war, wurde durch en Betreiber des hausnotrufes vorsichtshalber die Rettungskette aktiviert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, konnte sich der Rettungsdienst mit einem bei einem Nachbarn hinterlegten Schlüssel einen Zutritt zur Wohnung schaffen. Die FFL musste nicht mehr tätig werden. Nach dem am 28.05. im Gruppenbach im Ilsfelder Ortsteil Wüstenhausen eine Gewässerverunreinigung festgestellt worden war, wurde die Gruppe Umweltschutz und Messtechnik der FFL um 16:58 Uhr durch die Feuerwehr Ilsfeld nachgefordert. An der Eintrittsstelle im Gruppenbach konnte eine milchige Gewässervrfärbung festgestellt werden. Nach Auswertung des Gefahrendatenblatt des ermittelten Stoffes und verschiedenen Messungen der Messgruppe Lauffen, konnte nach Beurteilung der Fachberaterin Chemie und des Mitarbeiters der Unteren Wasserbehörde recht schnell Entwarnung gegeben werden. Bei dem in den Gruppenbach eingetretenen Stoff, handeltes es sich um ein landwirtschaftliches Spritzmittel. Die milchige Flüssigkeit wurde mit Tauchpumpen abgepumpt und durch eine Fachfirma dann einer entsprechenden Entsorgung zugeführt.

Blaulichttag in Eppingen - Anlässlich der Gartenschau in Eppingen und 175 Jahre Feuerwehr Eppingen, wurde am 29.05. in der Eppinger Innenstadt ein sehr gut besuchter Blaulichttag veranstaltet. Auch die FFL war mit dem Gerätewagen Messtechnik und drei Feuerwehrkameraden den ganzen Sonntag vor Ort und hat das Fahrzeug und die Messgeräte den interessierten BesucherInnen vorgeführt.

FFL -Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Michael Kenngott