Virtueller Lauffener Bote

Eine Welt Laden

Keine Amtsrubrik! Verantwortlich für den Inhalt ist der jeweilige Redakteur.

Eine Welt Laden | Wein, Bärbel | 26.08.2022

Briefmarkenaktion

Die erste Briefmarke wurde 1840 in England verkauft. Die kleinen zackigen Briefaufkleber weckten bald das Interesse vieler Menschen, nicht bloß zum Frankieren der Post. Eine Sammelleidenschaft brach aus und legte damit den Grundstein für die Einrichtung einer Briefmarkenstelle in Bethel. Bei uns im Weltladen finden Sie neben unserer bekannten Sammelbox für Handys seit geraumer Zeit daher auch eine Briefmarkensammelbox. Die Bodelschwinghsche Stiftung Bethel kann alle Briefmarken gut gebrauchen: deutsche und ausländische, gestempelte und ungestempelte Marken, ganz gleich, ob auf Postkarten und Briefumschlägen oder ausgeschnitten. Beim Ausschneiden sollte ein Rand von einem Zentimeter gelassen werden, um die Marke nicht zu beschädigen. In der Briefmarkenstelle in Bethel kommen nicht nur jeden Tag viele tausende Marken zusammen, die sortiert und für den Verkauf aufbereitet werden. Briefmarken führen in Bethel auch Menschen zusammen – Gemeinden, Unternehmen und Einzelspender, die Bethel Briefmarken zukommen lassen, Sammler, die – oftmals über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte – in der Briefmarkenstelle Bethel immer wieder bestellen, und natürlich die Menschen mit Behinderung, die als Beschäftigte in der Briefmarkenaufbereitung arbeiten und hierdurch eine gute Erwerbstätigkeit erhalten. Weitere Informationen: www.briefmarken-bethel.de

 

Eine-Welt-Laden
Körnerstraße 2/1, Lauffen
Telefon 07133/200109
Mail:
eine-welt@lauffen.de
www.eine-welt-lauffen.de 

Öffnungszeiten:
Mo - Fr               9 – 12.30 Uhr
Mo - Fr             14.30 – 18 Uhr
Samstag            9.30 – 13 Uhr