Virtueller Lauffener Bote

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N.

Freiwillige Feuerwehr Lauffen a.N. | Löffler, Andreas | 29.09.2022

Ölspur und Übung mit DLRG

Am 26.09 wurde die FFL um 17.12 Uhr mit dem Alarmstichwort Ölspur in ein Lauffener Wohngebiet alarmiert. Vor Ort wurde die etwa zehn Quadratmeter große Ölspur welche vermutlich durch einen in der nähe geparkten PKW verursacht wurde mit Ölbindemittel abgestreut und eine weitere Ausbreitung verhindert.

Ebenfalls am 26.09 fand im Rahmen des Monatlichen Gesamtdienst eine gemeinsame Übung mit der DLRG Ortsgruppe Lauffen statt. Übungsszenario war ein Schiffsbrand im Neckar Oberwasser mit fünf betroffenen Personen von denen drei bereits ins Wasser gesprungen waren. Vor Ort galt es die Menschenrettung und Brandbekämpfung einzuleiten sowie eine gemeinsame Einsatzleitung mit Ansprechpartnern beider Hilfsorganisationen zu bilden. Die Personen im Wasser konnten zügig durch die DLRG  gerettet  und erstversorgt werden. Auf dem Mehrzweckboot der FFL wurde eine Tragkraftspritze installiert um die Löschmaßnahmen einzuleiten, zwischenzeitlich wurden die zwei auf dem Schiff verbliebenen Personen über ein Rettungsboot in Sicherheit gebracht. Beide Uferseiten wurden zur Sicherheit noch nach weiteren Personen abgesucht und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Sicherlich war dies nicht die Letzte Übung dieser Art zwischen DLRG und FFL. Ein Dankeschön gilt auch dem Bootsbesitzer welcher uns das Übungsobjekt zur Verfügung gestellt hat.

FFL-Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit-

Andreas Löffler