Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 01.08.2023

Ein rollendes Abenteuer zum Start der Sommerferien

Ehrenbürger Heinz Dieter Schunk spendet einen Schäferwagen für die Kinderfarm

Schäferwagen
Schäferwagen

Von Aufregung und Freude geprägt waren die letzten Tage auf der Kinderfarm. Begleitet vom interessierten Gegacker der frisch eingezogenen Hühnerschar traf ein weiterer Neuzugang auf dem Gelände der Kinderfarm ein: ein großzügig von Heinz Dieter Schunk gespendeter Schäferwagen als überdachter Rückzugsort für Kleingruppen, ausgestattet zusätzlich mit Büro, Küchenzeile und Heizmöglichkeit für die kalte Jahreszeit. Neben dem wichtigen Rückzugsort für die Kinder bietet der neue Wagen aus Holz mit zahlreichen bodentiefen Fenstern einen herrlichen Ausblick auf das gesamte Gelände. Mit der Küche im Gemeinschaftsraum wird der Schäferwagen zu einem zentralen Treffpunkt für spannende Aktivitäten und geselliges Miteinander. In der Küche haben die Kinder die Möglichkeit, beispielsweise die frischgelegten Eier der Hühner zu verarbeiten. So erfahren sie, wie aus den gelegten Eiern leckere Gerichte entstehen und lernen wertvolle Erkenntnisse über den Ursprung von Lebensmitteln.

Das intern abgetrennte Büro bietet für die Mitarbeitenden überdies Raum für konzeptionelle Entwicklungen und weitere Arbeiten am PC. Zukunftsmusik sind zusätzliche Anbauten am Wagen wie eine gemütliche Terrasse und ein Sonnensegel für einen schattigen Platz. Das Team der Kinderfarm freut sich gemeinsam mit den Kindern und der Stadtverwaltung, dass man sowohl hierbei, als auch bei der Innenausstattung des Schäferwagens, auf die weitere Unterstützung des Ehrenbürgers zählen darf.

Die Sommerferien starten auf der Kinderfarm dadurch mit gleich mehreren Attraktionen, begrüßt werden können nämlich ab jetzt auch ihre neuen gefiederten Bewohner: Neun Hühner haben ihr neues Zuhause auf der Farm gefunden. Mit neugierigen Blicken wurden sie bereits durch das Stallfenster von den Kindern beobachtet, wo sie sich zunächst an die neue Umgebung gewöhnen. Die Hühner dürfen sich damit artgerecht langsam einleben und werden schon bald die ganze Kinderfarm erkunden. Bei der Planung des großzügigen Hühnerstalls mit raubtiersicherem Auslauf fand ein enger Austausch mit dem Veterinäramt Heilbronn statt. Das Veterinäramt hat das Vorhaben der Hühnerhaltung sorgfältig geprüft und genehmigt, um sicherzustellen, dass die Hühner artgerecht und unter besten Bedingungen gehalten werden. Der nun fertiggestellte Stall wird abschließend noch vor Ort vom Veterinäramt besichtigt, um die Einhaltung aller Anforderungen zu überprüfen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender, welche mit ihren Beiträgen den Einzug der Tiere auf der Kinderfarm mit unterstützt haben, insbesondere an Herrn Schunk, der mit der Spende des Schäferwagens eine zusätzlich sehr bereichernde Veränderung auf dem Gelände am Hainbuchenweg ermöglicht. Die Kinderfarm freut sich sehr darauf, gemeinsam mit den Kindern den Schäferwagen mit Leben zu füllen. Schon immer eine Herzensangelegenheit ist Herrn Schunk die Investition in die künftigen Generationen und in besondere Ansätze von Bildung, wie sie die Kinderfarm als Sonderform der offenen Kinder- und Jugendarbeit bieten kann. Auch Kooperationen mit dem Ausbildungsbereich der Firma Schunk kann sich der Ehrenbürger für die Zukunft vorstellen, eine Konzeptidee, welche die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem Team der Kinderfarm überaus gerne aufgreifen und gemeinsam entwickeln wird.

Sommeröffnung: In den Sommerferien hat die Kinderfarm für junge Entdeckerinnen und Entdecker von sechs bis 14 Jahren geöffnet. Die Öffnungszeiten sind auf der Homepage der Stadt Lauffen unter folgendem Link: https://www.lauffen.de/website/de/leben/kinderjugend/offene-kinder-und-jugendarbeit/kinderfarm , oder auf Instagram @kinderfarm lauffen zu finden. In der dritten Ferienwoche bleibt die Kinderfarm geschlossen.