zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenIhre Bürgermeisterin informiert: Wöchentlich berichtet Sarina Pfründer über Aktuelles

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 16.01.2024

Ihre Bürgermeisterin informiert: Wöchentlich berichtet Sarina Pfründer über Aktuelles

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

eine tolle Veranstaltung war der Neujahrsempfang unseres Heimatvereins im Klosterhof, bei dem das Partnerschaftsjubiläum 50 Jahre Städtepartnerschaft mit La Ferté Bernard im Mittelpunkt stand. Damit sind wir in unser deutsch-französisches Jahr gestartet.

Das findet bereits am Sonntag seine Fortsetzung. Partnerschaftskomitee und städtisches Kulturprogramm holen mit der Vorführung „Der kleine Prinz“ am 21.1, 17 Uhr Frankreich nach Lauffen in den Klosterhof. Denn am 22. Januar begehen BürgerInnen hier- wie dortzulande den Deutsch-Französischen Tag, den Gerhard Schröder und Jacques Chirac 2003 ins Leben gerufen haben: Gelegenheit, die Freundschaft der beiden Länder zu feiern – oder zu entdecken.

In der Kreisversammlung der Bürgermeister mit dem Landrat in Abstatt ging es um die Fortführung des Integrationsmanagements. Zusammen mit der Agentur für Arbeit prüfen wir derzeit, wie mehr Menschen in Arbeit gebracht werden können, um den einschneidenden Arbeitskräftemangel zu entlasten. Die Flüchtlingszahlen sind aktuell stabil, das schafft uns Zeit vor Ort für die Schaffung von Wohnraum.

Gefreut hat uns der Förderbescheid der L-Bank für einen öffentlich zugänglichen Trinkwasserspender für den Brückenplatz am Eingang der Brückenstraße aus dem Förderprogramm Klimopass in Höhe von 15.600 Euro. Die Gesamtkosten liegen bei 18.500 Euro.

Zusammen mit den Nachbarkommunen und unserem Landrat Norbert Heuser waren wir am Stand von Zabergäu-Tourismus und Heilbronner Land auf der CMT. Die meisten Menschen nutzen den Urlaub im eigenen Land. Daher ist es wichtig, unsere Angebote als Weinregion zu präsentieren. Jährlich über 57 Millionen Übernachtungen werden in Baden-Württemberg gebucht, um die Natur und Kultur vor unserer Haustüre zu erleben. Der Tourismus im Land erzielt einen Bruttoumsatz von über 25 Milliarden Euro und sorgt für 380.000 Arbeitsplätze.

Mit den Nachbarkommunen bei der Touristikmesse cmt
Mit den Nachbarkommunen bei der Touristikmesse CMT

Zur Abrechnung des kommunalen Tourismusbeitrags hat uns die Tourismusgemeinschaft Heilbronner Land die Zahl der Gästebetten in unserer Stadt mitgeteilt. Inklusive Wohnmobilstellplätze und Ferienwohnungen werden ca. 300 Gästebetten angeboten. Davon stehen 223 in unseren 8 Gästehäusern zur Verfügung. Über die städtische Homepage vermarkten wir auch weitere Gästezimmer, die noch nicht bei uns gemeldet sind. Kommen Sie gerne auf unser Bürgerbüro zu.

Über eine weitere Auszeichnung dürfen wir uns freuen: unsere Stadt kann sich auch die nächsten drei Jahre als Weinsüden Weinort bezeichnen. Mit dem Qualitätssiegel „Weinsüden Weinort“ werden Orte mit einem starken Weinbezug und zahlreichen weintouristischen Angeboten ausgezeichnet. Alle 3 Jahre wird überprüft, ob die Weinsüden Siegelträger weiterhin die Qualitätskriterien erfüllen.

Für LauffenerInnen, die im Ausland leben und dort nicht nur über die Website der Stadt sich auf dem Laufenden halten wollen, haben wir die wichtigsten Ereignisse in einem Brief zusammengefasst, dem der Rück- und Ausblick der Stadt beigelegt wurde. Der Brief an die AuslandslauffenerInnen geht an über 60 Familien, die im innen- und außereuropäischen Ausland leben, aber immer noch ihrer Heimat verbunden sind.

Unterschrift Bürgermeisterin Pfründer
Unterschrift Bürgermeisterin Pfründer