Virtueller Lauffener Bote

Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Handwerkskammer Heilbronn-Franken | Kast, Ingrid | 19.01.2024

Vorbilder sollen sich bewerben

Caritas, Diakonie und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus schreiben zum 18. Mal den Lea-Mittelstandspreis aus

Jeden Tag setzen sich mittelständische Unternehmen für das Gemeinwohl ein. Mit Spendenaktionen, Weihnachtsessen für Obdachlose oder indem sie Werkstätten für behinderte Menschen einbinden. Damit stärken sie sowohl den Zusammenhalt in der Gesellschaft als auch die Wirtschaft und damit die Zukunftsfähigkeit der Region.

Die Löwin in den Landesfarben ist das Erkennungszeichen des Lea-Mittelstandspreises. Als „Lea“ steht sie für Leistung, Engagement und Anerkennung.           Foto: Diözese-Caritasverband Rottenburg-Stuttgart
Die Löwin in den Landesfarben ist das Erkennungszeichen des Lea-Mittelstandspreises. Als „Lea“ steht sie für Leistung, Engagement und Anerkennung. Foto: Diözese-Caritasverband Rottenburg-Stuttgart

Die Lea-Löwin würdigt diesen wertvollen Einsatz und zeigt: Soziales Engagement ist im Selbstverständnis vieler Unternehmen tief verankert. Daher verleihen Caritas, Diakonie und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus in Baden-Württemberg am 26. Juni 2024 bereits zum 18. Mal den Lea-Mittelstandspreis.

Wer kann teilnehmen? Ab sofort können sich alle baden-württembergischen Unternehmen mit maximal 500 Vollbeschäftigten unter www.lea-mittelstandspreis.de kostenlos online bewerben. Voraussetzung ist eine Kooperation mit einer gemeinnützigen Organisation, zum Beispiel einem Verein, einer Schule, einer sozialen Einrichtung oder einer Umweltinitiative.

„Mit der Teilnahme können Handwerksbetriebe ihr umfangreiches gesellschaftliches Engagement sichtbar machen und damit Vorbild sein. Im Sinne von ‚Tue Gutes und rede darüber‘, hilft dies, andere mitzunehmen und zu motivieren. Zudem stärkt soziales Engagement das Image und erhöht damit die Attraktivität als Arbeitgeber“, sagt Carmen Bender, Beraterin für Personal- und Organisationsentwicklung der Handwerkskammer Heilbronn-Franken. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2024.

Weitere Informationen zur Bewerbung gibt es bei Carmen Bender, Handwerkskammer Heilbronn-Franken, Telefon: 07131 791-172; E-Mail: Carmen.Bender@hwk-heilbronn.de und unter www.lea-mittelstandspreis.de.