zurück zum Stadt‑PortalRubrikenübersichtAktuelle NachrichtenIhre Bürgermeisterin informiert: Wöchentlich berichtet Sarina Pfründer über Aktuelles

Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 30.01.2024

Ihre Bürgermeisterin informiert: Wöchentlich berichtet Sarina Pfründer über Aktuelles

245 Neuanmeldungen, 14.000 Medien und unglaubliche 50 Ehrenamtliche - das ist unsere Stadtbücherei: Zur Mitarbeiterbesprechung waren alle ehrenamtlichen MitarbeiterInnen unserer Öffentlich katholischen Bücherei eingeladen. Fast 50 Ehrenamtliche bieten an wöchentlich 4 Öffnungstagen ein tolles Angebot von 14.000 Medien. Im Sommer planen wir den Umzug vom 2. OG ins EG des Bahnhofgebäudes. Neben Zeitschriften und Büchern hat die Bücherei digitale Medien, Hörbücher und Spiele verfügbar. Und lädt immer wieder zu schönen Veranstaltungen und Lesestunden ein. Ein großes Dankeschön durfte ich unserer Leiterin Isabel Frank mit ihrem ganzen Team aussprechen!

Tolle Begegnungen gab es bei Wein im Park im letzten Sommer. Gerne würden wir dies wiederholen. Dafür sucht die Gruppe Wein im Park Mitstreiter, die Wochenenden mit Speisenangebot und Getränken in der Zeit vom 26. April 2024 bis 5. Oktober 2024 am Kies übernehmen. Die Sommerferien werden aufgrund der geringen Nachfrage ausgespart. Bei Interesse für die insgesamt 19 Wochenenden jeweils Freitag und Samstag von 18 – 22 Uhr bitte wir unsere Vereine um Rückmeldung im Rathaus, Frau Gibler, bis zum 29.2.2024.

Zur Sitzung der Verwaltungsgemeinschaft trafen sich Gemeinderäte aus Lauffen, Neckarwestheim und Nordheim um den Aufstellungsbeschluss für den Flächennutzungsplan gemeinsam zu treffen. Seit 1974 – also im Juni seit genau 50 Jahren! - arbeiten unsere drei Kommunen bei unterschiedlichen Themen vor allem im Bereich der Bauleitplanung zusammen.

Bis Jahresende 2023 haben alle Zabergäukommunen inklusive Nordheim und Lauffen der Planung zur Zabergäubahn zugestimmt. Diese wird nun in Auftrag gegeben. Hierzu bereitet das Landratsamt aktuell Verträge mit den Gemeinden zur Finanzierung der Planung vor. Zuvor schließen DB AG und Landkreis eine Vereinbarung über die Planungen nach den HOAI Planungs-Leistungsphasen 1 bis 4 ab. Diese sind wiederum in den Gemeinderäten abzustimmen. Der Anteil an den Investitionskosten für Infrastruktur und Stationen beläuft sich nach der ersten Kostenprognose für Lauffen auf 743.598 Euro sowie 83.197 Euro. Unser Anteil an den Planungskosten beträgt ca. 542.733 Euro. Neben der Haltestelle der Stadtbahn für die Weststadt erhoffen wir uns vor allem eine Verkehrsentlastung, wenn aus dem Zabergäu weniger Autos durch unsere Stadt fahren müssen. Die Planung und Realisierung werden aber noch mehrere Jahre in Anspruch nehmen

Bei guter Gesundheit durfte ich Lydia Stribl zum 90. Geburtstag gratulieren. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im Haus Edelberg. Das Ehepaar kommt aus Pfaffenhofen, hat fünf Kinder, einen Sohn und vier Töchter und acht Enkel. Alle leben in der Region kommen regelmäßig zu Besuch.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Sarina Pfründer, Bürgermeisterin
Sarina Pfründer, Bürgermeisterin