Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 29.05.2024

FOLKNACHT am Klosterhof: Von Frankreich über Louisiana bis Skandinavien

Klosterhof-Open-Air 2024 mit Yannick Monot & Internat. Cajun Trio sowie Huldrelokkk am Freitag, 28. Juni

Logo "bühne frei..." - Das Kulturprogramm der Stadt Lauffen am Neckar
Yannick Monot (Mitte) mit dem International Cajun Trio (Biber Herrmann rechts, Helt Oncale links im Bild)
Yannick Monot (Mitte) bringt die lebensfrohe Musik der französischen Auswanderer in Louisiana mit in das Freigelände des Klosterhofs: an der Fiddle Helt Oncale (USA), an der Gitarre Biber Herrmann (D). (Foto: Krokodil-Records)

Das International Cajun Trio verbindet eine gemeinsame Leidenschaft: die lebensfrohe Musik der kanadisch-französischen Einwanderer in den Sumpfgebieten Louisianas, der „Cajun“. Die drei hochkarätigen Musiker um Folk-Urgestein Yannick Monot präsentieren am Freitag, 28. Juni, im Freigelände des Lauffener Klosterhofs (bei Regen: im Klosterhof-Gebäude) einen musikalischen Cocktail, der mit humorvollen Geschichten und Anekdoten serviert wird.

Yannick Monot ist beim Cajun Trio für den Akkordeon-Sound und die französischen Wurzeln zuständig. Helt Oncale, der seine „Lehrzeit“ im „French Quarter“ von New Orleans absolvierte, ist ein meisterhafter Spieler der Fiddle sowie von Mandoline, Banjo und Gitarre. Er sorgt für die amerikanischen Wurzeln der Musik. Biber Herrmann, Stamm-Gast im Lauffener Pub, hat sich auf akustischen Folk und Delta-Blues spezialisiert und bringt die „blue notes“ zum Schwingen.

Folknacht am Klosterhof mit The International Cajun Trio (links) und dem pan-skandinavischen Damentrio Huldrelokkk (rechts)
Das Trio Huldrelokkk, benannt nach dem magischen Lockruf der Waldnymphen, bringt norwegische und andere skandinavische Melodien mit an den Neckar (Foto: Uwe Neumann)

Pan-skandinavische Folkmusik

Das Trio Huldrelokkk ist ein Musikprojekt der norwegisch-deutschen Musikerin Kerstin Blodig. Mit ihrer nordeuropäischen Folklore gibt das Trio die wunderbare musikalische Vielfalt Skandinaviens wieder. Neben Gitarre und der Fidel kommt auch die nordische Nykkelharpa zum Klingen. Ihr extraordinäres Auftreten, die Spielweise und die einzigartige Musik füllen europaweit Konzertsäle. Huldrelokkk entführt mühelos in die wunderschöne unberührte Natur Skandinaviens mit ihren schaurig-schönen Mythen um Trolle und Waldnymphen.

Eine Veranstaltung der Stadt Lauffen a.N.

INFOs: Beginn der Folknacht ist um 19 Uhr, Einlass um 18 Uhr. Es bewirten das Hofcafé Hölderlinhaus und der Phoenix Irish Pub mit Bieren, Cider, Wein, Cocktails und leckeren Snacks. Karten gibt es online für 21 €, ermäßigt 11 €, unter www.lauffen.de/tickets sowie im Lauffener Bürgerbüro. Der Vorverkauf ist auf 180 Tickets begrenzt (wegen der Schlechtwetter-Alternative Klosterhof-Gebäude); bei gutem Wetter gibt es noch Karten an der Abendkasse!