Virtueller Lauffener Bote

Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten | Kast, Ingrid | 08.07.2024

Mitarbeiterin Dorothea Best vom Bürgerbüro in den Ruhestand verabschiedet

Keiner kennt das BBL am Bahnhof wie sie: nach 22 Jahren bei der Stadt Lauffen hat Bürgermeisterin Sarina Pfründer Dorothea Best in den Ruhestand verabschiedet. Frau Best wurde nämlich bereits zur Eröffnung des damals neuen Bürgerbüros eingestellt. Mit Kenntnissen aus der Verwaltungsstelle Niederhofen der Stadt Schwaigern war sie die perfekte Kraft, das neue Konzept in Lauffen umzusetzen.

Dorothea Best wurde mit einem Sonnenblumenstrauß und einem Gutschein für eine Busfahrt in den Ruhestand verabschiedet
Dorothea Best wurde mit einem Sonnenblumenstrauß und einem Gutschein für eine Busfahrt in den Ruhestand verabschiedet

Zuvor war das Meldeamt im Rathaus auf der Insel untergebracht. Aufgrund der räumlichen Enge nutzte der damalige Bürgermeister Klaus-Peter Waldenberger die Chance, alle Bürgerdienste zentral in der Stadtmitte anzubieten. Dorothea Best konnte aufgrund ihrer Erfahrungen in der Einheitssachbearbeitung dem neuen Kollegenkreis viele Informationen und Hilfestellungen weitergeben. Dies war insbesondere in der Anfangsphase ein großer Vorteil. Schnell erkannte man allerdings, dass eine Spezialisierung einzelner unabdinglich ist und so kam es zum Thekenbetrieb mit Infos und der Weiterleitung an die Sachbearbeiter.

So übernahm Frau Best die Sozialhilfe und hat Herrn Lell in der Rentensach-bearbeitung vertreten. 2014 übernahm sie diesen Bereich komplett und konnte sich tiefes Wissen in der Rentensachbearbeitung aneignen. „Für die Stadt waren Sie mit Ihrer Expertise ein großer Gewinn“, bedankte sich die Bürgermeisterin bei Dorothea Best. In den letzten Monaten lernte sie ihre Nachfolgerin Frau Stoll ein. Dies war für Frau Stoll sehr gut. Da sie – nach eigener Aussage – von einem Profi lernen durfte. Dorothea Best hatte immer für Frau Stoll ein offenes Ohr und stand ihr mit Rat und Tat zur Seite.