Feuerwehr Lauffen

Feuerwehr Lauffen

Einsätze

Einsätze

Kleinbrand durch defekten Akku?

Alarmzeit: Freitag, 07. Dezember 2018 um 04:46 Uhr
Einsatzart: Kleinbrand
Berichtverfasser: M. Kenngott, Feuerwehr Lauffen a.N.

Zu einem Kleinbrand wurde die Feuerwehr Lauffen a.N. in den Morgenstunden in den historischen Stadtteil „Städtle“ alarmiert. Noch auf der Anfahrt zur Einsatzstelle kam die Meldung, dass sich die Brandstelle im Bereich einer dortigen Baustelle befindet, an welcher gerade an sämtlichen Versorungsleitungen verschiedene Arbeiten durchgeführt werden.

Vor Ort brannte ein Teil der Baustellenabsicherung, welche umgehend mit der Schnellangriffseinrichtung des Hilfeleistungslöschfahrzeug abgelöscht werden konnte. Der Leitungsbau, darunter auch eine Gasleitung, wurde durch die schnellen Löschmaßnahmen nicht beeinträchtigt und es bestand zu diesem Zeitpunkt auch keine Gefahr für die dortigen Anwohner.

Eventuell könnte ein defekter oder überhitzter Akku einer Blitzleuchte der Baustellenabsicherung den Kleinbrand ausgelöst haben.

Bedanken möchte sich die Feuerwehr Lauffen noch bei einem Verkehrsteilnehmer, welcher sein Fahrzeug im verkehrsberuhigten Bereich (VZ 325 StVO) so im Bereich eines Gerüstbaus außerhalb der Parkflächenmarkierungen abgestellt hat, dass bei der Durchfahrt auf beiden Seiten nur noch wenige Zentimeter Platz vorhanden waren. Der Verkehrsteilnehmer muss mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.

Bilder

Eingesetzte Fahrzeuge und Kräfte

KdoWHLF 20Polizei

Wir bitten an diese Stelle um Verständnis, dass verschiedene Einsätze aus rechtlichen Gründen erst mit zeitlicher Verzögerung bzw. gar nicht veröffentlicht werden können.

teilen