Ansicht des Feuerwehrgerätehauses vor den Lauffener Steillagen

Feuerwehr Lauffen

Einsätze

Einsätze

Gartenhaus wurde Opfer der Flammen

Alarmzeit: Freitag, 09. Juli 2021 um 17:58 Uhr
Einsatzart: Gebäudebrand
Berichtverfasser: Michael Kenngott, Feuerwehr Lauffen a.N.

Mit dem Alarmstichwort „Rauchentwicklung Wohngebäude“ wurde die Feuerwehr Lauffen in den frühen Abendstunden in ein Wohngebiet alarmiert. Noch während der Anfahrt wurde der Alarmierungsgrund auf auf den Brand eines Gartenhaus und der Gefahr des Übergreifens des Feuer auf ein Wohngebäude konkretisiert.

An der Einsatzstelle eingetroffen stand brannte ein Gartenhaus im Garten eines Wohngebäudes bereits in voller Ausdehnung. Durch zwei Trupps unter Atemschutz wurden C-Rohre vorgenommen und unmittelbar massive Löscharbeiten und eine Riegelstellung eingeleitet. Der Hitzeaufschlag um die Gartenhütte war so hoch, dass an den umliegenden Gebäuden verschiedene Fensterscheiben gesprungen sind. Am Wohngebäude sind die Rolläden angeschmolzen und auch die Fassadenverkleidung wurde in Mitleidenschaft gezogen. Um hier einen Brandausbruch am Wohngebäude ausschließen zu können, wurde die Gebäudefassade punktuell geöffent und mit einer Wärmebildkamera kontrolliert.

Trotz der schnell eingeleiteten massiven Löschmaßnahmen konnte ein Totalschaden am Gartenhaus leider nicht vermieden werden. Um alle Glutnester ablöschen zu können mussten die Reste des Gartenhaus unter Einsatz einer Motorkettensäge aufgesägt werden.

Während der Löscharbeiten kümmerte sich der Rettungsdienst um die Bewohner des Wohngebäudes. Ein Personenschaden war hier zum Glück nicht zu vermelden.

Da die Brandursache noch nicht abschließend geklärt werden konnte, nimmt die Polizei entsprechende Ermittlungen auf.

Bilder

Eingesetzte Fahrzeuge und Kräfte

KdoWELW 1TLF 16/25DLA(K) 23/12HLF 20KEFMZARettungswagenPolizei

Wir bitten an diese Stelle um Verständnis, dass verschiedene Einsätze aus rechtlichen Gründen erst mit zeitlicher Verzögerung bzw. gar nicht veröffentlicht werden können.