Ansicht des Feuerwehrgerätehauses vor den Lauffener Steillagen

Feuerwehr Lauffen

Einsätze

Einsätze

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw

Alarmzeit: Dienstag, 30. Januar 2024 um 09:44 Uhr
Einsatzart: Auslaufender Kraftstoff oder Öl
Berichtverfasser: Andreas Loeffler, Feuerwehr Lauffen a.N.

Mit dem Stichwort Auslaufender Kraftstoff wurde die Feuerwehr auf die L 1105 Lauffen-Nordheim gerufen, dort war es auf Höhe eines landwirtschaftlichen Anwesens im Bortental zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung dreier Pkw gekommen. Aufgrund des Schadensbildes wurde durch den Fahrzeugführer des zuerst eintreffenden Rüstwagens noch das Hilfeleistungslösch- und das Kleineinsatzfahrzeug mit Mehrzweck-Anhänger nachgefordert.

Alle Personen hatten bereits die Fahrzeuge verlassen und wurden durch den Rettungsdienst betreut und versorgt.

Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, klemmte die Fahrzeugbatterien ab und verhinderte eine weitere Ausbreitung der auslaufenden Betriebsstoffe der Unfallfahrzeuge in den Grünstreifen. Ein noch roll fähiger Pkw wurde nach Freigabe der Polizei von der Straße auf das angrenzende Grundstück geschoben.

Weitere Maßnahmen waren nicht nötig und der Einsatz konnte zeitgleich mit dem Eintreffen der durch die Polizei angeforderten Abschleppwagen beendet werden.

Bericht Polizeipräsidium Heilbronn vom 30.01.24

Lauffen am Neckar: Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der Landesstraße 1105 zwischen Lauffen und Nordheim wurden vier Personen verletzt. Eine 61-Jährige war gegen 9:30 Uhr mit ihrem Volvo in Richtung Nordheim unterwegs und bremste ab, um zu einem landwirtschaftlichen Gehöft abzubiegen. Der nachfolgende 26-Jährige versuchte wohl dem Volvo auszuweichen und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden VW Golf eines 63-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge abgewiesen und prallten unter anderem auf den stehenden Volvo und gegen eine Leitplanke. Bei dem Unfall wurden sowohl die drei Autofahrenden als auch die Beifahrerin im VW leicht verletzt und von Rettungskräften versorgt. Der VW und der Mercedes waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Ersten Schätzungen zufolge wird von einer Gesamtschadenshöhe in Höhe von circa 20.000 Euro ausgegangen.

Bilder

Eingesetzte Fahrzeuge und Kräfte

KdowHLF 20RWKEFMZARettungswagenRettungswagenPolizei

Wir bitten an diese Stelle um Verständnis, dass verschiedene Einsätze aus rechtlichen Gründen erst mit zeitlicher Verzögerung bzw. gar nicht veröffentlicht werden können.