Panorama von Lauffen mit dem Neckar im Vordergrund

Tourismus

News

Aktuelle Tourismus-News

Aktuelle Nachrichten | Keßler, Bettina | 20.09.2022

Kulturregion HeilbronnerLand: "Neckar-Ansichten - geführter Spaziergang zu Krappenfelsen und Gutshof

Mit Gästeführer Klaus Koch zur Villa rustica und zum wildromantischen Krappenfelsen

Logo KulturregionLogo Lauffener Gästeführer (Grafik: Götz Schwarzkopf)

 

 

Der Neckar und der Lauffener Krappenfelsen (Foto: Claudia Fy)

 

Der Lauffener Gästeführer Klaus Koch, langjähriger Vorsitzender des Arbeitskreises der Lauffener Gästeführer, lädt am Samstag, 1.10., ab 15 Uhr für ca. 90 Minuten ein zu einem besonderen Ausflug in die Geschichte der letzten rund 2000 Jahre. Auf dem geführten Spaziergang eröffnet er den Teilnehmenden ganz besondere Ausblicke auf den majestätischen Neckar und die von ihm geprägte Weinlandschaft.

 

Schon vor rund 1800 Jahren  - zur Zeit der Römer -  war Lauffen ein attraktiver Ort zum Leben und Wohnen. Davon zeugt heute die „villa rustica“ (Römischer Gutshof), die 1977 bei Flurbereinigungsmaßnahmen mitten in den Weinreben entdeckt wurde. Und vom nahegelegenen Krappenfelsen aus - hoch über dem Neckar gelegen -  wird die Lebensader des Flusses anhand von Neckar-Ansichten im Wandel von Jahrhunderten und aus verschiedenen Blickwinkeln nachvollzogen. Kurzum: Die Teilnehmenden erleben einen kulturhistorischen Spaziergang durch die einmalige Neckarlandschaft von der Vergangenheit bis in die heutige Zeit.

 

Treffpunkt ist der Parkplatz Römischer Gutshof an der Landesstraße L1105 von Lauffen a.N. nach Ilsfeld. Erwachsene zahlen 5 € Eintritt, Kinder sind frei. Um Anmeldung wird gebeten - direkt bei Gästeführer Klaus Koch, Tel.:  01522   77 84 713  bzw. Klaus.Koch@Lauffen.de.

Alle Tourismus-Artikel anzeigen