Tourismus

Tourismus

Radfahren & Wandern

Radfahren & Wandern

Die wunderbare Neckarlandschaft genießt man am besten aktiv.

Dann schmeckt auch die großartige regionale Küche und der Lauffener Wein am besten.

Radfahren wo der Wein wächst

Der Genussradler rollt bequem im Neckartal am Fuß der üppigen grünen Weinberge entlang. Der Radsportler stellt sich der sportlichen Herausforderung auf den Höhenzügen des Naturparks Strom- und Heuchelberg mit traumhaften Rundblicken übers rebenreiche Zabergäu.

Nur der Wanderer ist noch näher dran am Wein

Einzigartige Einblicke in die terrassierten Steillagen und wunderbare Ausblicke auf die historischen Wahrzeichen der Stadt wie Rathausburg und Stadtmauer kann man auf den 5 durchgängig beschilderten Rundwanderwegen rund um Lauffen a. N. entdecken.

In der Lauffener Freizeitkarte finden Radfahrer eine Radkarte mit elf Rundtouren durch die typische Wein-, Wald- und Flusslandschaft von Neckar und Zaber - einige ideal für Genussradler, andere genau die richtige Herausforderung für ambitionierte Radsportler.

Ein einprägsames und übersichtliches Beschilderungs-System hilft dabei, immer auf der richtigen Strecke zu bleiben.

Für die Lauffener Touren-Tipps haben erfahrene Freizeitradler der Region haben ihre speziellen Lieblingsstrecken zusammengetragen. Aus diesen Geheimtipps sind die 9 traumhafte Radtouren rund um Lauffen a. N. bis Heilbronn oder Stuttgart entstanden, von denen Sie sich für die Erkundung unserer weinreichen und sonnenverwöhnten Region inspirieren lassen können.

"Per Pedal zur Poesie" (A1): Hier radeln Sie auf dem dem durchgängig beschilderten literarischen Radweg über Wein- und Getreidefelder, vorbei an Besenwirtschaften und entlang des Neckars durchs "Land der Poeten". Auf dem Weg liegen kleine Museen und literarische Stätten, z. B. zu Friedrich Hölderlin oder Theodor Heuss.

Das könnte Sie auch noch interessieren:

Ausbau des Neckartalradweges - Vollsperrung des Uferweges ab Zementwerk in Richtung Heilbronn ab Juni 2018

Wegen des beginnenden Ausbaus des vorhandenen Wirtschaftswegs (Uferbegleitweg) ab der Einmündung Zufahrtsstraße Zementwerk bis zur Gemarkungsgrenze nach Talheim auf einer Länge von rd. 2,8 km zum Neckartalradweg ist eine Vollsperrung im Zeitraum ab Anfang Juni bis voraussichtlich Ende August erforderlich. Während der Vollsperrung kann der Weg nicht genutzt werden.

 

Die Bauarbeiten sollen innerhalb der vorgegebenen Bauzeit (bis Ende August 2018) abgeschlossen werden, so dass ab September wieder die uneingeschränkte Durchfahrt möglich ist.

 

Ansprechpartner bei Fragen und Problemen:

 

Bauleitung + Planendes Ingenieurbüro: BIT Ingenieure, Öhringen

Herr Lindemann, Bauleitung

fabrice.lindemann@bit-ingenieure.de           

07941 9241-36 

 

Bauausführung: Fa.Lukas Gläser GmbH & Co. KG

Hr. Kegel (Bauleitung)

Thomas.kegel@lukas-glaeser.de

0152-54773156

 

Vorhabenträger: Stadt Lauffen am Neckar

Herr Gumbrecht, Tiefbauamt (Projektleitung)          

gumbrechtg@lauffen-a-n.de 

07133-10630

teilen